Caroline Griffin Pain ist bei Colt für organisatorische und rechtliche Belange zuständig, u. a. für den Bereich Compliance. Pain kam 2005 als Company Secretary zu Colt und verantwortet im Unternehmen den Bereich Corporate Governance. Außerdem nimmt sie die Aufgaben eines Company Secretary gegenüber dem Vorstand, dem Audit Committee (Bilanzprüfungsausschuss) und dem Remuneration Committee (Vergütungsausschuss) wahr. Darüber hinaus vertritt sie das Unternehmen in rechtlichen Belangen und führt die aus 40 Juristen bestehende internationale Rechtsabteilung von Colt. Caroline Griffin Pain ist Vorsitzende des Corporate Compliance Committee, wo sie sich u. a. mit den Themen Verhaltenskodex, Whistleblowing und Ethik befasst und für die Umsetzung des Korruptionsbekämpfungsprogramms von Colt zuständig ist. Sie ist Treuhänderin der Gesellschaft für das britische Rentensystem.

Caroline Griffin Pain kam vom Reuters-Gemeinschaftsunternehmen Radianz zu Colt. Bei Radianz war sie ebenfalls als Company Secretary tätig, nachdem sie zuvor Führungspositionen bei dem privatwirtschaftlichen Unternehmensinkubator Antfactory innehatte und 9 Jahre als General Counsel bei Rea Brothers Group plc tätig war. 1990 hatte sie die Zulassung als Rechtsanwältin erhalten.

 

 

Telefonkontakt

0800 26584 636

Live Chat mit dem Vertrieb

Unser Live Chat ist von 9-17 Uhr für Sie da

Chatten Sie mit uns

Kontaktieren Sie unser Vertriebsteam