282 Arbeitstage, dann spüren deutsche Unternehmen das Technologiedefizit

HomeBlogs282 Arbeitstage, dann spüren deutsche Unternehmen das Technologiedefizit

Der Sommer 2015 verspricht für zahlreiche deutsche Unternehmen schwierig zu werden. In vier von fünf Unternehmen gibt es ein Technologiedefizit, das beweist die kürzlich veröffentlichte „Tech Deficit“-Studie von Colt. Konkret bedeutet dies: Zwischen den geschäftlichen Anforderungen und den Möglichkeiten, die die intern vorhandene Infrastruktur bietet, klafft eine deutliche Lücke. Doch damit nicht genug, die Unternehmen erwarten nach eigener Aussage die ersten Auswirkungen bereits in 282 Arbeitstagen. Damit wird das Technologiedefizit Anfang September 2015 spürbar. Nicht anders stellt sich die Lage in weiteren Ländern Europas dar. Der europäische Durchschnitt liegt bei 289 Arbeitstagen. Den längsten Zeitraum bemessen die Unternehmen in Großbritannien mit 325 Arbeitstagen, allerdings bietet auch diese Frist nur rund zwei Monate mehr Zeit.

Bereiche, die von diesem Technologiedefizit betroffen sind, sehen die deutschen IT-Entscheider vielerorts. Die drei wichtigsten sind:

Blue and red fibre optical cables on a black background

Colt Technology Services

18 July 2014

 

Recent blog posts

Colt erweitert On Demand SDN Services weltweit und bietet zusätzliche Optionen für Lösungen mit hoher Bandbreite

Serviceausbau in den USA, Hongkong, Portugal und Österreich festigt Colts Rolle als idealer Anbieter Frankfurt, 09. Mai 2019, ...
Continue Reading

Colt ernennt Melanie Halsey zur neuen Executive Vice President für Human Resources

Frankfurt, 08. Mai 2019, Colt Technology Services hat Melanie Halsey zur Executive Vice President (EVP) für Human Resources ...
Continue Reading

Der zentrale Aspekt Ihrer Cloud-Planung

Es ist Zeit, neu über Verbindungen in die Cloud nachzudenken. Laut dem Cisco Global Cloud Index werden 94 ...
Continue Reading