450 Kilometer für ein hochmodernes Beatmungsgerät


Colt Bike Ride unterstützt Frühchenstation des Bürgerhospitals Frankfurt

Frankfurt, 9. September 2015 — 90 Mitarbeiter des Technologieunternehmens Colt treten vom 11. bis 14. September 2015 für den guten Zweck in die Pedale. Auf den 450 Kilometern des Colt Bike Ride 2015 von Frankfurt am Main nach Zürich sammeln die Fahrer Spenden für den guten Zweck. Die Erlöse der deutschen Fahrer kommen in diesem Jahr der Frühchenstation des Bürgerhospitals Frankfurt zugute. Sie werden in den Kauf eines neuen Beatmungsgeräts auf dem aktuellsten Stand der Technik fließen. Am 11. September um 9 Uhr fällt der Startschuss vor der Deutschlandzentrale des Unternehmens.

Mit ca. 3.000 Geburten pro Jahr ist das Bürgerhospital Hessens geburtenstärkste Klinik. 2014 erblickten hier 3.170 Babys das Licht der Welt. Darunter auch Frühchen und kranke Neugeborene. Diese werden in der Klinik für Neonatologie des Bürgerhospitals versorgt. In den vergangenen Jahrzehnten konnten im Bereich der Neonatologie große Erfolge verzeichnet werden. Immer kleinere Frühgeborene können von den Ärzten und Pflegekräften erfolgreich behandelt werden. Dass selbst sehr kleine Frühgeborene, deren Gewicht unter 1250 Gramm liegt, überleben und dieses Überleben auch ohne Folgeschäden möglich ist, ist nach Einschätzung von Prof. Dr. Werner Rettwitz-Volk, Chefarzt der Klinik für Neonatologie, nicht zuletzt auf die stete Weiterentwicklung von Neugeborenen-Beatmungsgeräten zurückzuführen. Umso mehr freuen sein Team und er sich über das Engagement der Colt-Mitarbeiter.

Das Beatmungsgerät, das durch die Spenden erworben werden wird, entspricht den neusten technischen Anforderungen und erlaubt die genaue Messung der Lungenfunktion der Frühchen und kranken Neugeborenen. Dadurch können Ärzte schnell auf die Bedürfnisse des beatmeten Patienten reagieren und die Beatmungseinstellungen verändern. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die Geräte über eine weite Gewichtsspanne hinweg – vom extrem kleinen Frühgeborenen bis in das Kleinkindesalter – eingesetzt werden können. Am Colt Bike Ride nehmen Mitarbeiter des Unternehmens aus verschiedenen Standorten in Europa teil. Jeder von ihnen sammelt in seinem Kollegenkreis und im privaten Umfeld gezielt Spenden für gemeinnützige Projekte in dem Land, aus dem er kommt.

Bike Ride 2015 new brand final

Zum vierten Mal in Folge findet die Charity-Radtour statt. Dabei radeln die Mitarbeiter über Ländergrenzen hinweg von einem Standort zum anderen. Im vergangenen Jahr begann der Bike Ride in Amsterdam und endete in Frankfurt. Dementsprechend starten die Fahrer dieses Jahr in Frankfurt. Ihre Strecke führt die Radler über Neustadt an der Weinstraße, Kehl und Basel nach Zürich. Die Frankfurter Teilnehmer sammeln über das Online-Portal betterplace.org. Hier erhält man zum einen Informationen zum Projekt und kann zum anderen direkt seine Spende abgeben.

Über die Twitter-Accounts @Colt_DE und @Colt_Technology können Interessierte den Colt Bike Ride am Wochenende verfolgen

Über das Bürgerhospital Frankfurt:
Ob Patient, Besucher oder Mitarbeiter – das Bürgerhospital Frankfurt zeigt sich mit seinem breiten Leistungsangebot seit über 230 Jahren allen Menschen gegenüber offen, transparent und entgegenkommend. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ältesten Krankenhauses für Frankfurter Bürger engagieren sich konsequent für das Ziel des Stifters Johann Christian Senckenberg, das Gesundheitswesen in Frankfurt am Main zu verbessern. Als Krankenhaus der Regelversorgung mit 17 medizinischen Schwerpunkten (320 Plan-Betten), einer Tagesklinik und einer Ambulanz nimmt das Bürgerhospital an der Notfallversorgung teil. Im Bürgerhospital treffen sich aktuelles hoch qualifiziertes medizinisches Know-how, professionelle und kompetente Pflege, moderne Medizintechnik und Menschlichkeit. Seit 2009 vereinen das Bürgerhospital und das Clementine Kinderhospital ihr umfangreiches Angebot medizinischer Leistungen und arbeiten eng miteinander zusammen. Gemeinsam sind sie Akademisches Lehrkrankenhaus der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt.

Über Colt
Colt bietet Netzwerk-, Sprach-, und Rechenzentrums-Services für tausende Unternehmen weltweit an, die es den Kunden erlauben, sich auf ihr Kerngeschäft statt auf die Infrastruktur zu konzentrieren. Zu den Kunden gehören 18 der 25 führenden Banken und Finanzdienstleistungsunternehmen sowie je 19 der 25 führenden Unternehmen in der Medien- und der Telekommunikationsbranche. (Forbes 2000-Liste 2014). Darüber hinaus arbeitet Colt mit mehr als 50 Börsenstandorten und 13 nationalen Zentralbanken in Europa zusammen. Colt operiert in Europa, Asien und Nordamerika mit Verbindungen in über 200 Städten weltweit. Colt hat kürzlich die Übernahme von KVH abgeschlossen, einem Anbieter integrierter, gemanagter Kommunikations- und IT-Infrastrukturleistungen mit Sitz in Tokio und Niederlassungen in Hongkong,
Seoul und Singapur.

Pressekontakte:

Bürgerhospital
Kristin Brunner
Tel. +49 (0) 69 1500 – 1240
E-Mail: k.brunner@buergerhospital-ffm.de

Colt
Margit Wehning
Tel.: +49 (0) 69 56606 3531
E-Mail: margit.wehning@colt.net

Fauth & Gundlach
Mathias Gundlach
Tel.: +49 611 172142 00
E-Mail: gundlach@fauth-gundlach.de

Telefonkontakt

0800 26584 636

Live Chat mit dem Vertrieb

Unser Live Chat ist von 9-17 Uhr für Sie da

Chatten Sie mit uns

Kontaktieren Sie unser Vertriebsteam