Skip to content

Colt Bike Ride: Gemeinsam etwas bewirken!

HomeBlogsColt Bike Ride: Gemeinsam etwas bewirken!

Gastbeitrag von Prof. Dr. Werner Rettwitz-Volk, Chefarzt der Klinik für Neonatologie am Bürgerhospital Frankfurt

Bereits seit mehr als 230 Jahren engagieren sich die Mitarbeiter des Bürgerhospitals Frankfurt für die medizinische Versorgung ihrer Patienten. Das Krankenhaus vereint Spitzenmedizin in allen Bereichen mit einer Atmosphäre, die man fast familiär nennen kann. Mit etwa 3.000 Geburten pro Jahr ist das Bürgerhospital die geburtenstärkste Klinik in Hessen. 2014 erblickten hier 3.170 Babys das Licht der Welt. Darunter auch Frühchen und kranke Neugeborene. Diese werden in unserer Klinik für Neonatologie versorgt, einer Einrichtung der höchsten Versorgungsstufe. Das heißt, hier werden auch Frühgeborene behandelt, die zum Teil weniger als 1.000 Gramm wiegen. Qualifizierte Fachärzte und Pflegekräfte kämpfen dabei jeden Tag gemeinsam um die Gesundheit der Kleinsten unter uns.

20150326_0834_Rettwitz-Volk_Werner_Auswahl

Aber warum erzähle ich Ihnen das? Ich bin seit 2001 am Bürgerhospital tätig. Dass wir es mittlerweile schaffen, einen Großteil der Frühchen so zu behandeln, dass sie ohne Folgeschäden durchkommen, liegt sowohl an der perfekt abgestimmten Teamarbeit als auch an den neuen technischen Hilfsmitteln. Denn ein zentrales Problem bei Frühgeborenen ist die Lungenreife, die häufig Beatmung erfordert. Zur Versorgung unserer Patienten stehen auf unserer Intensivstation zehn Beatmungsgeräte bereit. Meist ist unsere Station voll belegt. Bei der hohen Zahl der Geburten liegt es also nahe, dass wir weitere Beatmungsplätze benötigen. Hier kommt Colt mit seiner CSR-Aktion ins Spiel.

Die Initiative für eine Zusammenarbeit kam vom Unternehmen selbst. Bernhard Pussel berichtete uns vom Colt Bike Ride und dass er und seine Mitfahrer uns gerne unterstützen würden.

Bike Ride 2015 new brand final

Beim diesjährigen Bike Ride fahren 100 Mitarbeiter aus verschiedenen Ländern insgesamt 450 Kilometer von Frankfurt nach Zürich und sammeln dabei Spenden. Jeder Fahrer hat sich zum Ziel gesetzt, mindestens 600 Euro zu sammeln. Die – im wahrsten Sinne des Wortes – eingefahrenen Spenden der deutschen Fahrer werden dann vom Unternehmen verdoppelt und kommen uns zugute. Dieses Geld werden wir für die Anschaffung eines neuen Beatmungsgeräts verwenden.

Dass die Mitarbeiter von Colt, darunter sogar Mitglieder des Vorstands, so viel Engagement zeigen, freut mich sehr. Denn mir liegt dieses Thema besonders am Herzen. Während meiner ganzen Laufbahn habe ich mich mit der Entwicklung der Beatmungstechnologie für Frühgeborene beschäftigt. Jetzt, da es so gute technische Möglichkeiten gibt und wir vielen Neugeborenen helfen können, bereitet mir meine Arbeit noch mehr Freude. Den Colt Bike Ride kann ich gar nicht genüg würdigen: Persönliches Engagement ist durch nichts zu ersetzen und das demonstrieren die Teilnehmer in hohem Maße. Ich spreche schon jetzt meinen herzlichen Dank im Namen der Frühchen und ihrer Familien aus, denen die Colt-Mitarbeiter helfen

20150326_0834_Rettwitz-Volk_Werner_Auswahl

Colt Technology Services

02 September 2015

 

Recent blog posts

Webinar: Wie uCPE Ihre IT-Infrastruktur vereinfacht

Home ❯ Blogs ❯ Colt Bike Ride: Gemeinsam etwas bewirken! Jetzt auf Abruf ansehen. Den ständig steigenden Anforderungen ...
Continue Reading

Colt und Microsoft ermöglichen Ende-zu-Ende Cloud-Migrationen

Colt intensiviert die Microsoft-Partnerschaft für verschiedene Azure-Programme Frankfurt, 06.11.2019, Colt Technology Services ist ab sofort Launch-Partner für den ...
Continue Reading

Colt vervierfacht Kapazität seines Glasfasernetzwerks

Umfangreiches Upgrade stellt die Weichen für neue Services und noch höhere Bandbreiten Frankfurt, 30.10.2019, Colt Technology Services entwickelt ...
Continue Reading