Colt startet Unified-Communications-Service aus der Cloud in ganz Europa


Frankfurt, 13. Oktober 2015, Colt bietet ab sofort einen Cloud-basierten Unified-Communications-Service  (Cloud-UC) in ganz Europa. Damit profitieren Unternehmen von Cloud-basierten Sprach-, Kommunikations- und Kollaborations-Services mit einem Ende-zu-Ende-SLA.  Alle Services sind zu einer monatlichen All-inclusive Flat erhältlich.

Mit dem Unified-Communications-Dienst von Colt können Mitarbeiter über eine sichere Verbindung zwischen Messaging-, Sprach-, und Konferenztools hin und her navigieren. Die Applikation lässt sich sowohl Mobil als auch über den Desktop nutzen. Damit begegnet Colt einem steigenden Bedarf: Immer mehr Angestellte arbeiten über mobile Geräte und verwenden diese auch am Arbeitsplatz (BYOD). Der Cloud-basierte Dienst von Colt ermöglicht beide Varianten.

Colts Cloud-UC bietet seinen Nutzern gemanagte Cloud-basierte Kommunikations-, und Kollaborationsfunktionen. Der Dienst, der eine hohe Verfügbarkeit garantiert, wird über ein Self-Service-Portal bereitgestellt. So lässt sich  Cloud-UC einfach verwalten und an Unternehmensbedingungen anpassen. Das Preismodell bietet dem Unternehmen volle Kostenkontrolle und ein hohes Maß an Transparenz.

Die Colt-UC Kommunikations- und Kollaborations-Applikationen sind vollständig in das stabile, eigene Sprach- und Datennetzwerk von Colt integriert. Damit wird eine nahtlose, konsistente Ende-zu-Ende-Bereitstellung der Unified-Communications-Dienste garantiert. Das Angebot umfasst IP-PBX, SIP Trunking, Unified-Communications- und Kollaborations-Services für lokale und international tätige Unternehmen. Darunter fallen IP-PBX- und Unified-Communications-Dienste, die Kunden als Service nutzen können. IP PBX bietet Telefonfunktionen wie das Installieren direkter Durchwahlen, eine Anklopffunktion, das Einstellen von Rufumleitungen, CLIP/CLIR und die Nutzung eines Anrufbeantworters. Die Unified-Communications-Dienste bieten Kunden zahlreiche Funktionen, die das direkte Zusammenarbeiten ermöglichen. So zum Beispiel über Chat-, Informationsaustausch- und Konferenzfunktionen, über Video Calls und Desktop-Sharing. Alle Funktionen werden über eine einzige, geräteunabhängige Schnittstelle bereitgestellt.

Aufgrund des innerbetrieblichen Drucks, Kosten möglichst gering zu halten und schneller reagieren zu können, nutzen viele Unternehmen flexible und zuverlässige Modelle von Dienstleistern, die optimal an die Unternehmensbedürfnisse angepasst sind. Colts Cloud-UC garantiert unmittelbare Kostenersparnisse und ein positives Kundenerlebnis in ganz Europa. Der Dienst ist in jeder lokalen Sprache verfügbar und bietet Länderexpertise wo sie benötigt wird. Das bedeutet, dass sich das Unternehmen auf sein Kerngeschäft konzentrieren kann und sich nicht damit befassen muss, seine IT zu managen.

Dr. Joachim Sinzig, Vice President Portfolio Management & Marketing Voice Services bei Colt kommentiert: “Die Einführung von Unified Communications ist für viele CIOs eine große Herausforderung. Grund dafür ist das mangelnde Verständnis für die Vorteile, die die Funktionen dem Unternehmen bieten. Das macht es schwer, die Ablösung einer teuren Telefonanlage und des dazugehörigen Equipment zu verargumentieren.  Die Schwierigkeit, Kollaborationstools in bestehende Systeme zu integrieren und ein Team anzustellen, das über ausreichend Know-How verfügt, um die Services zu warten hat die Einführung von Unified Communications in Unternehmen weiter verzögert. Colts integrierte Sprach- und Netzwerk-Services beseitigen diese Hindernisse. So können Unternehmen von den Unified-Communications-Funktionen profitieren, während sie gleichzeitig Investitionskosten und Betriebskosten senken.“

Über Colt
Colt bietet Netzwerk-, Sprach- und Rechenzentrumsservices für tausende Unternehmen weltweit an, die es den Kunden erlauben, sich auf ihr Kerngeschäft statt auf die Infrastruktur zu konzentrieren. Zu den Kunden gehören 18 der 25 führenden Banken und Finanzdienstleistungsunternehmen sowie je 19 der 25 führenden Unternehmen in der Medien- und der Telekommunikationsbranche. (Forbes 2000-Liste 2014). Darüber hinaus arbeitet Colt mit mehr als 50 Börsenstandorten und 13 nationalen Zentralbanken in Europa zusammen.

Colt operiert in Europa, Asien und Nordamerika mit Verbindungen in über 200 Städten weltweit. Colt hat kürzlich die Übernahme von KVH abgeschlossen, einem Anbieter integrierter Rechenzentrums- und Kommunikationsservices mit Sitz in Tokio und Niederlassungen in Hongkong, Seoul und Singapur. KVH operiert heute unter der Marke Colt.

Pressekontakt:
Colt
Margit Wehning
Tel.: +49 (0) 69 56606 3531
E-Mail: margit.wehning@colt.net

Fauth & Gundlach
Mathias Gundlach
Tel.: +49 (0) 611 172142 00
E-Mail: gundlach@fauth-gundlach.de

Telefonkontakt

0800 26584 636

Live Chat mit dem Vertrieb

Unser Live Chat ist von 9-17 Uhr für Sie da

Chatten Sie mit uns

Kontaktieren Sie unser Vertriebsteam