Colt erhält Zertifizierung: MEF Carrier-Ethernet 2.0 für internationale Netzwerk-Services

HomeNewsColt erhält Zertifizierung: MEF Carrier-Ethernet 2.0 für internationale Netzwerk-Services

Frankfurt, 21. Juli 2015, Colt hat für seine Punkt-zu-Punkt- (E-Line), Mehrpunkt-zu-Mehrpunkt- (E-LAN) sowie die Hub-and-Spoke-Services (E-Access) die Zertifizierung MEF Carrier-Ethernet 2.0 (CE 2.0) erhalten. Die Zertifizierung umfasst das gesamte internationale Ethernet-Netzwerk, inklusive der durch die Akquisition von KVH integrierten Ethernet-Dienste in Asien.

„Die Zertifizierung zeigt, dass Design, Qualität und Leistung unseres Carrier-Ethernet-Service weltweit konsistent sind und den höchsten aktuellen Industriestandards entsprechen. Nun ist Colt noch besser aufgestellt, um Unternehmen und Anbieter dabei zu unterstützen ihr Geschäft auszubauen und in neue Märkte zu expandieren. Wir wollen weiter in unser weitreichendes Netzwerk investieren und unsere Services verbessern, sodass wir unsere Kunden noch besser bedienen können“, sagt Matthias Hain, Director Bandwidth & Ethernet Services bei Colt.

Als Weiterentwicklung zu MEF CE 1.0, der ersten Generation des Servicestandards, denen die Leistungen von Colt bereits entsprochen haben, konzentriert sich MEF 2.0 auf Kompatibilität und gegenseitige Verbindungen. Die zur Zertifizierung notwendigen Prüfungen werden von einem unabhängigen Dritten durchgeführt. Die Zertifizierung hilft Endnutzern den Auswahlprozess für neue Services zu beschleunigen sowie das Beschaffungsrisiko zu minimieren. Die Entwicklung geht auf den schnell wachsenden Markt für Carrier-Ethernet zurück, in welchem Multi-Lieferanten-Netzwerke und -Services Normalität sind.

Colts Ethernet-Services basieren auf der Carrier-Ethernet-Multi-Service-Plattform (MSP). Die modulare, offene und herstellerneutrale Plattform adressiert die komplexen Konnektivitätsanforderungen von Anbietern und großen Unternehmen, die ihre Rechenzentren und Hauptsitze mit hunderten oder tausenden Standorten auf der ganzen Welt verbinden müssen. Die Plattform bietet umfassende Kompatibilität und Verbindungsmöglichkeiten während Netzwerkkomplexität und Investitionsaufwand reduziert werden. Das erlaubt die schnelle Bereitstellung von Daten-Services über Multi-Lieferanten-Netzwerke ausgerichtet am Bandbreitenbedarf der Kunden.

Nan Chen, Vorsitzender MEF sagt: „Wir vom MEF gratulieren Colt zu der herausragenden Leistung und dem Erhalt der CE 2.0 Zertifizierung für multiple Ethernet-Services. Die CE 2.0 Zertifizierung baut auf Colts Erfolg als führender Serviceprovider auf und zeigt das Engagement des Unternehmens für herausragende Leistungen und Innovation im Bereich der Entwicklung und Bereitstellung von Ethernet-Services.“

Im vergangenen Jahr wurde Colt von MEF als führendes Unternehmen im Bereich Ethernet-Services ausgezeichnet: Colt gewann in sechs Kategorien den hoch angesehenen MEF Ethernet Exellence Award. Dabei wurde Colt zum zehnten Mal in Folge bei dieser Preisverleihung geehrt.

Der MEF, globaler Industrieverband für Carrier-Ethernet, arbeitet stetig daran den weltweiten Gebrauch von Carrier-Class-Ethernet-Netzwerken und -Services zu erhöhen. Mit der Definition von Standards und der Festlegungen von Richtlinien soll erreicht werden, dass Anbieter, Serviceprovider und Unternehmen dieser Technologie vertrauen.

Über Colt
Colt bietet Netzwerk-, Sprach-, Rechenzentrums- und Managed-Cloud-Services für tausende Unternehmen weltweit an, die es den Kunden erlauben, sich auf ihr Kerngeschäft statt auf die Infrastruktur zu konzentrieren. Zu den Kunden gehören 18 der 25 führenden Banken und Finanzdienstleistungsunternehmen sowie je 19 der 25 führenden Unternehmen in der Medien- und der Telekommunikationsbranche. (Forbes 2000-Liste 2014). Darüber hinaus arbeitet Colt mit mehr als 50 Börsenstandorten und 13 nationalen Zentralbanken in Europa zusammen.

Colt operiert in Europa, Asien und Nordamerika mit Verbindungen in über 200 Städten weltweit. Colt hat kürzlich die Übernahme von KVH abgeschlossen, einem Anbieter integrierter, gemanagter Kommunikations- und IT-Infrastrukturleistungen mit Sitz in Tokio und Niederlassungen in Hongkong, Seoul und Singapur.

Colt ist an der London Stock Exchange notiert (COLT).

Pressekontakt:
Colt
Margit Wehning
Tel.: +49 (0) 69 56606 3531
E-Mail: margit.wehning@colt.net
Fauth & Gundlach
Mathias Gundlach
Tel.: +49 (0) 611 172142 00
E-Mail: gundlach@fauth-gundlach.de

Male portrait on the city street around tramway, he standing in front of blurred motion tramway and vehicles on background and looking at camera.

Make Do

21 July 2015

 

Kürzliche Blogs

Console Connect und Colt Technology Services erweitern automatisierte Netzwerkreichweite durch API-Integration von SDN-Plattformen

Frankfurt, 19.01.2021, Console Connect, eine intuitive Plattform von PCCW Global für Software Defined Interconnection® von Anwendungen und Infrastrukturen, ...
Continue Reading
Spendenübergabe für Initative "Kinder zusammenbringen"

Colt spendet rund 40.000 Euro für Projekte im Hochwassergebiet

Rekordsumme dank hoher Beteiligung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an CSR-Aktionen Als sich Mitte Juli dieses Jahrs die Flutkatastrophe ...
Continue Reading

Colt bietet Zugang zu Oracle Cloud Services in Schweden über FastConnect

Erweiterung des Colt IQ Network auf die Oracle Cloud Region Stockholm erfüllt wachsenden Bedarf an sicheren Cloud-Verbindungen Frankfurt/Stockholm, ...
Continue Reading