Colt erweitert Enterprise Cloud Services nach Fernost


Frankfurt am Main, 10. Juni 2013

Colt Technology Services bietet ab sofort Cloud Services der Enterprise-Klasse in Tokio, Hongkong und Singapur an. Basierend auf einem Zusammenschluss mit KVH können Unternehmenskunden von Colt ihre Netzwerk- und IT-Ressourcen in Europa und Asien standortunabhängig über eine Plattform nutzen, verwalten und automatisieren. Die benutzerfreundlichen Optimum Services für die IT ermöglichen europäischen Kunden eine bedarfsgerechte Skalierung. Unternehmen können so auf Bedarfsschwankungen reagieren oder den Geschäftsbetrieb rund um die Uhr erhalten. Außerdem erleichtern sie eine Expansion in neue Märkte außerhalb Europas, eine Möglichkeit, die für immer mehr Unternehmen interessant wird.

Für europäische Unternehmen, die Standorte in Asien aufbauen möchten, ist es mitunter nicht einfach, den richtigen Service-Anbieter zu finden. Dank der benutzerfreundlichen Colt Enterprise Cloud Services in 10 Rechenzentren in Asien und Europa sowie den integrierten Netzwerken von KVH und Colt können Kunden auf einen einzigen Service-Anbieter vertrauen. Colt stellt ebenfalls sicher, dass alle wichtigen Geschäftsanwendungen in der Nähe des Kunden gespeichert werden. Dadurch kann der Kunde schneller auf die Daten zugreifen und seine Performance optimieren. Um Unternehmen die Einhaltung ihrer Auflagen und Vorschriften bezüglich Datenspeicherung zu gewährleisten, kann Colt außerdem festlegen, wo Unternehmensdaten gespeichert werden.

KVH und Colt arbeiten bereits seit einiger Zeit erfolgreich zusammen. Durch die Nutzung gemeinsamer Technologien und Systeme können Colt und KVH IT-Services einfach bereitstellen. Kunden profitieren dabei von einheitlichem Reporting und einer Übersicht über alle ihre Computing- und Netzwerk-Ressourcen. Unabhängig davon, ob Geschäftsanwendungen in Zürich, Madrid oder Tokio gehostet werden, gilt für Colt Kunden ein Service Level Agreement für alle Services. Die Abrechnung erfolgt in einer einzigen Währung. Das ermöglicht einen länder- und kontinentalübergreifend einheitlichen Einkauf und Betrieb neuer Services.

Stimmen zur Erweiterung der Enterprise Cloud Services

Christian Kläsener, General Manager Colt Enterprise Services Deutschland und Österreich bei Colt, erläutert: „Die wachsenden asiatischen Märkte werden für europäische Kunden immer attraktiver. Eine Expansion nach Asien stellt den CIO eines Unternehmens jedoch vor große Herausforderungen. Er ist dafür verantwortlich, jederzeit und standortunabhängig einen schnellen und zuverlässigen Zugriff auf geschäftskritische Systeme zu ermöglichen. Gleichzeitig muss er die Einhaltung der jeweiligen Ländergesetze zum Datenschutz sicherstellen und den Investitionsaufwand minimieren. Mit den skalierbaren IT-Services von Colt in Asien können Unternehmen sichergehen, dass ihre IT mit der Unternehmensentwicklung Schritt halten kann und den Weg für künftiges Wachstum ebnet.“

Ted Higase, President und Chief Executive Officer bei KVH, ergänzt: „Nachdem wir jahrelang mit Colt an der Entwicklung von Infrastrukturlösungen gearbeitet haben, freuen wir uns sehr, Kunden in Europa nun eine leistungsstarke Plattform anbieten zu können, die ihnen die Expansion nach Asien erleichtert und optimiert. Gleiches gilt für asiatische Unternehmen, die eine Expansion nach Europa anstreben. Wir freuen uns sehr, internationalen Konzernen, die bisher auf diverse Service-Anbieter in verschiedenen Ländern vertrauen mussten, ein umfassendes Paket aus gemanagten IT-Services, Computing-Ressourcen und Speicherkapazität anbieten zu können, das über eine zentrale Plattform mit einem einzigen Ansprechpartner sowohl in Europa als auch in Asien verfügbar ist.“

Fidelity investierte sowohl in Colt als auch KVH, damit beide Unternehmen in der Lage sind, die gleiche Qualitätsstufe hinsichtlich flexibler, effizienter und integrierter IT-Lösungen anbieten zu können. Das Service-Portfolio beider Unternehmen ähnelt sich stark und basiert auf derselben Technologie. Durch gemeinsam genutzte Glasfasernetze und Rechenzentren sind Colt und KVH in der Lage, die gewohnte, hohe Qualität und Leistung sowohl in Europa als auch in Asien anzubieten. Diese Kooperation bezieht sich in Europa vorrangig auf die Länder Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien und die Schweiz, die bereits Kern der jüngsten Ankündigung von Colt über die größte Enterprise Cloud-Präsenz in Europa waren. In Asien sind die Services bereits in Hongkong verfügbar, Japan und Singapur folgen Ende 2013.

Über Colt Optimum IT Services

Colt Optimum IT Services liefern eine Reihe von Funktionen und Services von bedarfsorientiertem Rechenzentrumsbau über Kollokations-Services in Rechenzentren bis zu Cloud Services der Business-Klasse – alle gemäß den jeweiligen Anforderungen der Kunden.

Business Cloud Services bieten Flexibilität, Transparenz und Sicherheit. ITIL-basierte Service-Bereitstellung offeriert ein konsistentes Engagement hinsichtlich der Rechenzentren, Cloud und Managed Solutions. Unsere führende Infrastruktur bietet dank eines eigenen globalen Netzwerks, 20 lokalen Tier III Rechenzentren sowie 10 Cloud-Rechenzentren in Europa und Asien hervorragende Skaleneffekte. Unser bewährtes Liefermodell balanciert Kosten, Qualität, Innovation und Risiken optimal aus und setzt auf Qualitätszuwachs bei der Automatisierung von Schlüsselprozessen. Das Businesskunden-fokussierte Geschäftsmodell von Colt steht in direktem Zusammenhang mit den Kosten und dem Nutzen. Pay-monthly- oder Pay-as-you-go-Modelle mit flexiblen Enterprise Service Level Paketen sowie branchenführende Compliance und Sicherheit liefern Gewissheit darüber, wo Daten gespeichert werden. Damit werden zudem lokale und globale Regularien eingehalten dank Enterprise-Level-Sicherheitsvorgaben nach ISO27001 sowie Sicherheitsmanagement-Services.

Über Colt

Colt ist Europas führende Information Delivery Platform und stellt für seine Kunden die Anlieferung, Verarbeitung, Speicherung und Verteilung geschäftskritischer Daten sicher. Colt ist ein führender Anbieter integrierter Computing- und Netzwerk-Services für große und mittelständische Unternehmen sowie für Wholesale-Kunden. Das Unternehmen ist Betreiber eines 22 Länder und 43.000 km umfassenden Netzes, zu dem Metropolitan Area Networks von 39 bedeutenden europäischen Städten mit direkten Glasfaserverbindungen zu 19.000 Gebäuden und 20 Carrier-neutrale Rechenzentren von Colt gehören.

2010 wurden die Colt Data Center Services eingeführt, um innovative, hochwertige Rechenzentrumslösungen an einem Colt- oder firmeneigenen Standort anzubieten. Unsere innovativen Rechenzentren können schnell bereitgestellt werden, sind flexibel und besonders effizient.

Zusätzlich zum Direktvertrieb verfügt Colt über vier indirekte Vermarktungskanäle: Vertriebspartner, Franchise, Distribution und Großhandel (einschließlich Carrier, Service Provider, VAR und Voice Reseller).

Colt ist an der London Stock Exchange notiert (COLT).

Colt’s Tochterunternehmen MarketPrizm bietet bereits Services inklusive Marktdaten und Kollokations-Infrastruktur für den Börsenhandel an, die direkten Marktzugang in allen hauptsächlichen Eigenkapital- und Derivatemärkten in Asien ermöglichen, wie zum Beispiel Japan, Hongkong, Singapur sowie Australien. Der Market Data Feed Handler von MarketPrizm ermöglicht es Kunden, ihre Handelsapplikationen mit einer Ultra-Low-Latency-Software API zu versehen, die ihnen die Kosten erspart, die bei der Entwicklung eigener Börsen-Feeds entstehen würden. Die Lösung von MarketPrizm kombiniert mit den Netzwerk- und Rechenzentrumsangeboten von Colt und KVH erfüllt größtenteils die Anforderungen des Front-Office-Handels mit Enterprise-Daten und –Infrastruktur.

Über KVH

KVH ist ein japanischer Anbieter von IT und Data Center Services. Mit seiner Information Delivery Platform liefert KVH Kunden integrierte Cloud- und Netzwerklösungen zum Speichern, Bearbeiten, Schützen und Bereitstellen virtueller Geschäftsinformationen sowie einen hochwertigen Kundenservice. KVH ist Anbieter von IT Services, Cloud Services, Data Center Services, Managed Network Services und Professional Services.

KVH betreibt das Netzwerk mit der geringsten Latenz Japans. Mit über 450 Kunden im Finanzsektor ist das Unternehmen damit der führende Anbieter für extrem latenzarme Netzwerke und Proximity Hosting-Lösungen im Hochfrequenzhandel Tokios und Osakas. KVH bedient außerdem wichtige Finanzzentren wie Tokio, Chicago, Aurora, New York, Singapur, Hongkong, Shanghai, Seoul/Busan und Sydney. Weitere Informationen zu KVH erhalten Sie unter www.kvh.co.jp/en/ 

Ansprechpartner

Für die Presse
McCann PR
Matthias Wowtscherk
Tel.: +49 (0)89 54302-251
E-Mail: Colt@mccann-pr.de

Colt, Claudia Debus
Tel.: +49 (0)69 56606-0
E-Mail: Claudia.Debus@colt.net

Für Branchenanalysten
Loudhouse, Agi Donnithorne
Tel.: +44(0)8453700655
Mobil: +44(0)07595003328
E-Mail: Colt@loudhouse.co.uk

Telefonkontakt

0800 26584 636

Live Chat mit dem Vertrieb

Unser Live Chat ist von 9-17 Uhr für Sie da

Chatten Sie mit uns

Kontaktieren Sie unser Vertriebsteam