Colt stellt gehostete Unified Communications-Dienste bereit


Frankfurt am Main, 19 Februar 2013

Colt Technology Services bietet ab sofort voll integrierte Unified Communications-Dienste (UC) in 13 Ländern Europas an. Unternehmen können gegen eine monatliche Pauschale von gehosteten Sprach-, Kommunikations- und Kollaborationsdiensten auf der Basis eines durchgehenden Service Level Agreement (SLA) aus einer Hand profitieren.

Die Unified Communications-Dienste von Colt liefern alternative Kommunikationsmöglichkeiten, mit denen Kunden ihre E-Mail-Flut in den Griff bekommen können, die heutzutage die Produktivität in Unternehmen hemmt. Mitarbeiter können unkompliziert zwischen Messaging-, Sprach-, Konferenz- und Sharing-Tools hin- und her navigieren und so im Handumdrehen über verschiedene Wege mit Kollegen kommunizieren. Auf die Anwendungen kann von Mobil- oder Desktop-Geräten aus zugegriffen werden, was der steigenden Nachfrage nach mobilem Arbeiten und dem Bring-your-own-device-Konzept am Arbeitsplatz entgegenkommt.

Bei dem integrierten UC-Angebot von Colt handelt es sich um ein vollständiges Paket von Cloud-basierten Managed Services für Kommunikation und Kollaboration, das Unternehmensanwendungen marktführender Anbieter wie Microsoft und Cisco umfasst. Die Dienste werden auf einer virtualisierten Rechnerplattform in den sicheren Datenzentren von Colt gehostet. Das bedeutet, IT-Abteilungen profitieren von einer garantierten Hochverfügbarkeit und schnellen Bereitstellung über ein Selbstbedienungsportal, wodurch sich der Dienst leicht sowie den Geschäftsanforderungen entsprechend verwalten und skalieren lässt. Das Preismodell, das eine Abrechnung pro Person vorsieht, ermöglicht Unternehmen volle Kostenkontrolle und bietet ein bislang nicht verfügbares Maß an Transparenz.

Christian Kläsener, Regional Sales Director Deutschland & Österreich bei Colt, erklärt: „Für CIOs war das fehlende Verständnis der Geschäftsvorteile eine bedeutende Hürde für die UC-Einführung. Das machte es sehr schwer, Argumente für den Ersatz teurer Telefonanlagen vorzubringen. Die Schwierigkeit, daraufhin Kollaborations-Tools in bestehende Systeme zu integrieren und ein für die Verwaltung der Dienste benötigtes Expertenteam zu beschäftigen, hat die UC-Einführung weiter verzögert. Das von Colt bereitgestellte Anwendungspaket in Kombination mit den eigenen eng integrierten Sprach- und Datennetzwerkdiensten beseitigt diese Hindernisse. Unternehmen können nun von dem Geschäftspotenzial von UC profitieren und trotzdem die Investitionsausgaben und Betriebskosten weiter reduzieren.“

Kläsener bemerkt abschließend: „Aufgrund des internen Drucks, die Kosten gering zu halten, rücken CIOs zunehmend von Do-it-yourself-Modellen ab und verlangen flexible, zuverlässige Services von Anbietern, die ihre genauen Geschäftsanforderungen verstehen. Unsere gehosteten UC-Dienste, die platzweise abgerechnet werden, ermöglichen sofortige Kosteneinsparungen und garantieren eine europaweite positive Anwendererfahrung dank lokaler Sprache und länderspezifischer Kenntnisse. Das heißt, CIOs können sich darauf konzentrieren, Dienste entsprechend ihren Geschäftsanforderungen bereitzustellen, anstatt einfach nur Informationstechnologie zu verwalten.“

Unified Communications-Ressourcen

Über die Unified Communications-Lösung von Colt

Das komplette Paket gehosteter Kommunikations- und Kollaborationsanwendungen von Colt ist in dem hochbelastbaren unternehmenseigenen Sprach- und Datennetz integriert, um nahtlose, konsistente, durchgängige Unified Communications-Lösungen für Unternehmen in 13 europäischen Ländern bereitzustellen. Die Fähigkeit, eigene Infrastruktur und Dienste zu betreiben und zu steuern, ermöglicht Colt das Angebot eines umfassenden Service Level Agreements aus einer Hand und damit ein einheitliches, hochwertiges Anwendererlebnis über die gesamte Lösung und alle Standorte hinweg. Das komplette Paket gehosteter Unified Communications-Dienste mit flexibler Preisgestaltung ist ab sofort erhältlich.

Über Colt

Colt ist Europas führende Information Delivery Platform und stellt für seine Kunden die Anlieferung, Verarbeitung, Speicherung und Verteilung geschäftskritischer Daten sicher. Colt ist ein führender Anbieter integrierter Computing- und Netzwerk-Services für große und mittelständische Unternehmen sowie für Wholesale-Kunden. Das Unternehmen ist Betreiber eines 22 Länder und 43.000 km umfassenden Netzes, zu dem Metropolitan Area Networks von 39 bedeutenden europäischen Städten mit direkten Glasfaserverbindungen zu 19.000 Gebäuden und 20 Rechenzentren von Colt (von denen sich eines im Aufbau befindet) gehören.

2010 wurden die Colt Data Center Services eingeführt, um innovative, hochwertige Rechenzentrumslösungen an einem Colt- oder firmeneigenen Standort anzubieten. Unsere innovativen Rechenzentren können schnell bereitgestellt werden, sind flexibel und besonders effizient.

Zusätzlich zum Direktvertrieb verfügt Colt über vier indirekte Vermarktungskanäle: Agent, Franchise, Distribution und Großhandel (einschließlich Carrier, Service Provider, VAR und Voice Reseller).

Colt ist an der London Stock Exchange notiert (COLT). Informationen zu Colt und den angebotenen Services finden Sie unter www.colt.net/de.

Ansprechpartner


Für die Presse
McCann PR
Matthias Wowtscherk
Tel.: +49 (0)89 54302-251
E-Mail: Colt@mccann-pr.de

Für Branchenanalysten
Loudhouse, Agi Donnithorne
Tel.: +44(0)8453700655
Mobil: +44(0)07595003328
E-Mail: Colt@loudhouse.co.uk

Colt, Claudia Debus
Tel.: +49 (0)69 56606 0
E-Mail: Claudia.Debus@colt.net

Telefonkontakt

0800 26584 636

Live Chat mit dem Vertrieb

Unser Live Chat ist von 9-17 Uhr für Sie da

Chatten Sie mit uns

Kontaktieren Sie unser Vertriebsteam