Colt unterstützt Nummernportierung für Reseller

HomeBlogsColt unterstützt Nummernportierung für Reseller

Colt verfügt über langjährige Erfahrung mit gesetzlichen und regulatorischen Vorschriften in allen Ländern, in denen wir tätig sind. Die regulatorischen Rahmenbedingungen sind in jedem Land unterschiedlich und wir unterstützen lokale Gesetze, einschlägige Industrienormen und die jeweils relevanten Regulierungsaspekte, wie zum Beispiel für Notruf-Routing und Rufnummernportierung, um nur zwei Beispiele zu nennen.

Rufnummernportierung ist ein wichtiges Produktmerkmal unserer Voice- und VoIP-basierten Produkte wie Voice Line, VoIP Access und Number Hosting. In Deutschland unterstützen wir ein neues Verfahren, bei dem Reseller selbstständig Rufnummernportierungsprozesse mit den abgebenden Netzbetreibern abstimmen können. Dies erhöht die Flexibilität unserer Wholesale-Kunden, ihre bevorzugten Geschäfts- und Betriebsmodelle einzusetzen – zum Beispiel:

a) Reseller portieren ihre Rufnummern über Colt nach dem bestehenden Verfahren
Dies ist der Normalfall, mit dem unsere Kunden vertraut sind: Wir führen den gesamten Rufnummernportierungsprozess Ende-zu-Ende für unsere Reseller durch – einschließlich der Koordination mit den anderen Betreibern und der Aktivierung der Kundenrufnummern zum vereinbarten Termin. Außerdem übernehmen wir das Fehlermanagement bei Portierungsproblemen.

b) Reseller koordinieren Rufnummernportierung selbst
In diesem Fall sind die Reseller verantwortlich für den ersten Schritt jeder Portierung: Die Vorabstimmung mit den anderen beteiligten Betreibern. Diese kann über die elektronische WBCI-Schnittstelle oder per Fax erfolgen. Der Reseller informiert uns dann über den Portierungstermin und Colt übernimmt zum gewünschten Zeitpunkt die technische Portierung. In diesem Fall erfolgt das Fehlermanagement durch den Reseller, da dieser für den Kontakt zu den anderen Betreibern verantwortlich ist.

Welches Modell sollte ein Reseller wählen?
Aktuelle Gespräche mit unseren deutschen Resellern haben gezeigt, dass die meisten kleinen und mittleren Reseller aus zwei Gründen gerne Colt die Abstimmung ihrer Rufnummernportierung überlassen: Zum einen ist die Bereitstellung des kompletten Prozesses durch Colt inklusive Fehlermanagement ein echter Mehrwert, zum anderen entfallen für den Reseller Investitionen in neue Prozesse, Systeme und Mitarbeiter. Einige unserer größeren Reseller verfügen über eigene Prozesse und Systeme zur Portierungsabstimmung, da das hohe Portierungsaufkommen dies rechtfertigt.
In beiden Fällen genügt ein Partner – Colt.

Gibt es Auswirkungen auf unsere internationalen Reseller und Service Provider?

Nein. Für unsere multinationalen Kunden übernehmen wir in der Regel die Portierungsabstimmung für deutsche Rufnummern – wie auch für Nummern in anderen Ländern – und wir werden dies auch weiterhin tun.

Ein Beispiel: Im Rahmen unserer Hosting-Lösung können unsere Kunden geografische Rufnummern für ihre Endkunden über unsere elektronische B2B-Schnittstelle Cocom bequem reservieren, aktivieren und portieren. Diesen wesentlichen Vorteil der Colt-Lösung wissen unsere Kunden sehr zu schätzen, und deshalb wird er unverändert weiter angeboten.

Bitte lassen Sie uns wissen, wenn Sie Ihr Portierungsmodell entsprechend anpassen wollen. Wir helfen Ihnen gern. Wenn Sie mehr Informationen benötigen, wie wir Sie bei der Nummernportierung unterstützen können, kontaktieren Sie bitte Ihren Colt-Ansprechpartner oder senden Sie eine E-Mail an unser Service Provider Solutions Team. Wir freuen uns darauf, Ihre Anforderungen mit Ihnen zu besprechen.

IMG_L0A5017

Colt Technology Services

21 June 2016

 

Recent blog posts

Colt erweitert Services um weltweite direkte On-Demand-Verbindungen zur Google Cloud

Zusammenarbeit ermöglicht Konnektivität in Echtzeit Frankfurt, 04. September 2019, Colt Technology Service bietet Unternehmen mit seiner Lösung Dedicated ...
Continue Reading

Colt Data Centre Services expandiert in Frankfurt

Inbetriebnahme für Ende 2020 vorgesehen Frankfurt, 12. Juni 2019 – Colt Data Centre Services (DCS) baut seine Präsenz ...
Continue Reading

EZB entscheidet sich für SIA und Colt für das Zugangs-Netzwerk

Die beiden Unternehmen erhalten eine 10-Jahres-Konzession. SIA und Colt werden ab November 2021 allen europäischen Finanzinstituten über das ...
Continue Reading