Microsoft Azure trifft On-Demand-Plattform


Frankfurt, 14.02.2017, Colt Technology Services bietet seine Lösung Dedicated Cloud Access (DCA) künftig auch als Teils eines On-Demand-Portfolios an. DCA bietet intelligente, sichere und zuverlässige Konnektivität zu Public Clouds über eigene Leitungen, sodass Kunden das öffentliche Internet umgehen können.

Der erste Cloud Service Provider der über die On-Demand-Plattform von Colt verfügbar ist, ist Microsoft Azure mit seinem Angebot ExpressRoute.

Colt DCA On-Demand unterstützt Konnektivität vom Colt IQ Network auf die Azure Cloud-Plattform in Echtzeit und vermeidet die traditionellen Bereitstellungsprozesse für Services, die Tage oder Wochen dauern.

Darüber hinaus erlaubt DCA On-Demand es den Kunden, Bandbreiten über ein Portal selbst hoch und runter zu skalieren und so ihre Bandbreitenanforderungen für Cloud-Konnektivität besser erfüllen zu können. Passend zu dieser On-Demand-Flexibilität könne die Kunden auch stundenweise Abrechnungsmodelle nutzen. Klassische Festpreisverträge werden aber weiterhin angeboten. Die schnelle Bereitstellung der Services in Verbindung mit der flexiblen Anpassung an Anforderungen bieten Unternehmen für ihre Nutzung der Cloud zusätzliche Vorteile. Zugleich erhalten sie zur Cloud den gleichen sicheren und leistungsfähigen Zugang wie für eigene LANs oder WANs.

Der On-Demand-Service ist ab sofort an den Microsoft Expressroute Lokationen in London, Dublin und Amsterdam verfügbar. Im Lauf des Jahres 2017 soll er auch in Tokio, Frankfurt und einer neuen Lokation in Paris verfügbar sein.

„Public Cloud Services werden schon lange als skalierbare, flexible Ressourcen wahrgenommen. Unser On-Demand-Angebot bringt jetzt das Netzwerk in das Cloud-Zeitalter. Ein intelligentes Netzwerk ist für Unternehmen, die hohe Bandbreiten benötigen, ein wesentlicher Bestandteil ihrer Nutzererfahrung in der Public Cloud. Unser DCA On-Demand Service setzt einen neuen Standard für diese Nutzererfahrung im Vergleich mit bestehenden WAN-Services oder Internetverbindungen. Die Erweiterung des On-Demand-Portfolios unterstreicht, das Colt den Status quo klassischer Provider durch Innovationen und Flexibilität herausfordert“, sagt Rajiv Datta, Chief Technology Officer bei Colt.

„Die Cloud ist ein Treiber für Transformationen durch neue Geschäftsmodelle, einfache weltweite Reichweite sowie schnellere Innovationen und Time-to-Market. Dazu kommt eine verbesserte Nutzererfahrung. Die Zusammenarbeit mit Colt in der Bereitstellung von ExpressRoute für unsere Kunden passt sehr gut zu diesem Verständnis von der Cloud“, sagt Mikkel Riis, Senior Product Marketing Manager Microsoft Azure bei Microsoft.

Colt wird demnächst die Verfügbarkeit von DCA On-Demand für weitere führende Cloud-Anbieter bekannt geben. Dies wird Unternehmen eine konsistente Nutzererfahrung über verschiedene Cloud-Plattformen hinweg bieten. Derzeit sind mehr als 5.000 Gebäude und 200 Rechenzentren für die On-Demand-Konnektivität zu Microsoft Azure ausgestattet.

Über Colt
Colt bietet Unternehmen in Europa, Asien und Nordamerika auf deren Bedarf zugeschnittene Netzwerkservices mit hoher Bandbreite. Durch sein eigenes intelligentes Netzwerk, das Colt IQ Network, das vollständig in die Cloud integriert ist, unterstützt Colt Unternehmen bei ihrer digitalen Transformation. Weltweit sind bereits mehr als 700 Rechenzentren sowie mehr als 24.500 Gebäude direkt an das Colt IQ Network angeschlossen und der Ausbau wird kontinuierlich fortgeführt. Colt ist Innovationsführer beim Thema Software-Defined Networking (SDN) und Network Functions Virtualization (NFV).

Für Colt stehen die Kunden an erster Stelle. Das Unternehmen legt den Fokus auf lokale Lösungen und lokalen Support für global agierende Unternehmen. Kunden sind Unternehmen aus datenintensiven Branchen in mehr als 200 Städten in etwa 30 Ländern. Zu den Kunden gehören 18 der 25 führenden Unternehmen der Medien- und 19 der 25 führenden Unternehmen der Telekommunikationsbranche. (Forbes 2000-Liste, 2016). Darüber hinaus arbeitet Colt mit mehr als 50 Börsenstandorten und 13 nationalen Zentralbanken in Europa zusammen. Colt ist in Privatbesitz und eines der finanziell am besten aufgestellten Unternehmen der Branche. All das bedeutet, dass Colt beste Kundenerfahrung zu einem wettbewerbsfähigen Preis anbietet.

Um mehr über Colt zu erfahren, besuchen Sie www.colt.net/de oder folgen Sie uns auf Twitter unter @Colt_DE.

Pressekontakt:
Colt
Margit Wehning
Tel.: +49 (0) 69 56606 3531
E-Mail: margit.wehning@colt.net

Fauth Gundlach & Hübl
Mathias Gundlach
Tel.: +49 (0) 611 172142 00
E-Mail: gundlach@fgundh.de

Colt Technology Services GmbH
Gervinusstraße 18-22
60322 Frankfurt am Main
www.colt.net/de
Sitz und Registergericht: Amtsgericht Frankfurt/Main HRB 46123
Geschäftsführer: Ludwig Flörchinger

Telefonkontakt

0800 26584 636

Live Chat mit dem Vertrieb

Unser Live Chat ist von 9-17 Uhr für Sie da

Chatten Sie mit uns

Kontaktieren Sie unser Vertriebsteam