Colt schließt Vertrag mit der GRENKELEASING AG ab


Durch die Zusammenarbeit mit Colt profitiert die GRENKELEASING AG von einem stabilen Netz, der sicheren Datenübertragung und einem umfassenden Kundenservice


Frankfurt, 13. August 2015: Colt hat kürzlich einen Dreijahresvertrag mit der GRENKELEASING AG geschlossen. Ab sofort vernetzt Colt die 111 Standorte der Unternehmensgruppe in 29 Ländern in Europa, Amerika und dem Nahen Osten mit seiner IP-VPN-Lösung.

Die GRENKELEASING AG ist eine deutsche Leasinggesellschaft mit Sitz in Baden-Baden, die sich auf Produkte der Bürokommunikation, wie Informationstechnologie oder Kopiertechnik spezialisiert hat. Im sogenannten Small-Ticket-IT-Leasing nimmt die banken- und herstellerunabhängige GRENKE Gruppe eine führende Marktposition in Europa ein. Mit seinem Geschäftsmodell erfüllt der Anbieter vor allem die Bedürfnisse mittelständischer Unternehmen, die damit ihre Investitionskosten erheblich verringern können.

Über das Premium Networking Solution Management stellt Colt GRENKE einen eigenen Service-Manager als Ansprechpartner in räumlicher Nähe zum Hauptsitz sowie ein eigenes Support-Team zur Seite. Diese Colt-Mitarbeiter leisten den First-, Second- und Third-Level-Support selbst und können so die überwiegende Zahl der Anfragen von GRENKE direkt bearbeiten.

„Wir freuen uns, mit Colt einen Partner an unserer Seite zu haben, der international tätig ist und eigene Infrastruktur und umfassende Expertise im Bereich Netzwerk besitzt, die uns vor Ort zur Verfügung steht. Damit erfüllt Colt all unsere Anforderungen. Zugleich ist Colt mit seinem Serviceangebot und der Struktur so aufgestellt, dass wir uns als mittelständisches Unternehmen optimal bedient fühlen“, sagt Antje Leminsky, Chief Information Officer (CIO) der GRENKELEASING AG.

Ein stabiles Netzwerk ist für GRENKE äußerst wichtig. Colt hat das IP-VPN entsprechend ausfallsicher und hochverfügbar angelegt. Die Unternehmenszentale als Hub ist über zwei Carrier angebunden und rund 90 Prozent der Standorte verfügen über zwei Anbindungen an das Netzwerk. Darüber hinaus kann das Unternehmen Serviceklassen definieren, um bestimmten Datenverkehr zu priorisieren. Grenke nutzt dies für seine zentrale Citrix-Anwendung, über die die Mitarbeiter in den Standorten arbeiten und beispielsweise Leasing-Anfragen prüfen. Partner erhalten von Grenke innerhalb weniger Minuten die Rückmeldung, ob ein Vertrag geschlossen werden kann. Diese Schnelligkeit ist für das Geschäft des Leasing-Anbieters entscheidend.

Joachim Trickl, Vice President Sales, Europe, bei Colt kommentiert: „Für uns steht der Kunde im Mittelpunkt und wir differenzieren uns durch die Qualität unserer Services, nicht allein durch die Technologie. Wir operieren auf Augenhöhe mit unseren Kunden  – das ist es, was der Mittelstand in Deutschland sucht. Auch bei der GRENKELEASING AG konnten wir mit der optimalen Kombination aus leistungsfähiger Infrastruktur verbunden mit der optimalen Betreuung punkten.“

 
Über Colt
Colt bietet Netzwerk-, Sprach- und Rechenzentrums-Services für tausende Unternehmen weltweit an, die es den Kunden erlauben, sich auf ihr Kerngeschäft statt auf die Infrastruktur zu konzentrieren. Zu den Kunden gehören 18 der 25 führenden Banken und Finanzdienstleistungsunternehmen sowie je 19 der 25 führenden Unternehmen in der Medien- und der Telekommunikationsbranche. (Forbes 2000-Liste 2014). Darüber hinaus arbeitet Colt mit mehr als 50 Börsenstandorten und 13 nationalen Zentralbanken in Europa zusammen.

Colt operiert in Europa, Asien und Nordamerika mit Verbindungen in über 200 Städten weltweit. Colt hat kürzlich die Übernahme von KVH abgeschlossen, einem Anbieter integrierter, gemanagter Kommunikations- und IT-Infrastrukturleistungen mit Sitz in Tokio und Niederlassungen in Hongkong, Seoul und Singapur.

Colt ist an der London Stock Exchange notiert (COLT).

GRENKE Gruppe
Die GRENKE Gruppe ist ein breit diversifizierter Anbieter von effizienten Services in den Bereichen Small-Ticket-IT-Leasing, Factoring und Bank für kleinere und mittlere Unternehmen. Darüber hinaus bietet die GRENKE Bank Privatkunden auch klassische Online-Dienstleistungen.

Im Bereich des Small-Ticket-IT-Leasing, für Produkte wie PCs, Notebooks, Kopierer, Drucker oder Software mit relativ kleinen Objektwerten, nimmt die banken- und herstellerunabhängige GRENKE Gruppe eine führende Marktposition in Europa ein. Die GRENKE Gruppe ist in 29 Ländern aktiv und beschäftigt über 900 Mitarbeiter.

Die GRENKELEASING AG ist im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und gehört dem SDAX an. Die Aktien der GRENKELEASING AG sind an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel GLJ, ISIN DE000A161N30, notiert.

Informationen zur GRENKELEASING AG und zu den Produkten sind im Internet abrufbar unter: http://www.grenke.de

Pressekontakte:

Colt
Margit Wehning
Tel.: +49 69 56606 3531
E-Mail: margit.wehning@colt.net

Fauth & Gundlach
Mathias Gundlach
Tel.: +49 611 172142 00
E-Mail: gundlach@fauth-gundlach.de

GRENKELEASING AG
Corporate Communications / Investor Relations
Renate Hauss
Neuer Markt 2
76532 Baden-Baden
Tel.: +49 7221 5007-204
E-Mail: investor@grenke.de
Internet: http://www.grenke.de

Telefonkontakt

0800 26584 636

Live Chat mit dem Vertrieb

Unser Live Chat ist von 9-17 Uhr für Sie da

Chatten Sie mit uns

Kontaktieren Sie unser Vertriebsteam