Der Wert der Konnektivität

HomeBlogsDer Wert der Konnektivität

Um am Kapitalmarkt erfolgreich zu sein, müssen Finanzunternehmen in der Lage sein sich schnell mit neuen Märkten und Kunden zu verbinden – besonders in einem Umfeld in dem Handelsoptionen nur kurzfristig zur Verfügung stehen.

Gerade hier besteht allerdings Verbesserungs- und Handlungsbedarf. Eine von Colt beauftragte Umfrage vom März 2015 unter 289 Senior Professionals aus dem Finanzsektor ergab, dass zu geringe Konnektivität häufig zu verpassten Handelschancen führt und damit der Eintritt in neue Märkte, Kundenbeziehungen und Gewinne negativ beeinflusst werden:

• 59 % glauben, dass die IT-Infrastruktur ihres Trading-Desks in der Lage sein sollte, schnelleren Zugang zu neuen Märkten zu schaffen
• Eingeschränkte Netzwerkleistungen verhindern laut 40 % der Befragten den Eintritt in neue Märkte
• 49 % geben an, dass zu langsame Verbindungen zu verpassten Handelsoptionen führen
• Bei 39 % der Befragten dauert die Verbindung zu einem neuen Markt mehr als vier Wochen – von der Geschäftsentscheidung bis zum Markteintritt
• 47 % sagen, zu langsame Netzwerkverbindungen beeinflussen Kundenbeziehungen und führen im schlimmsten Fall zum Kundenverlust
• 43 % der Teilnehmer gaben an, dass es durchschnittlich bis zu vier Wochen dauert, bis eine Verbindung zu einem neuen Kunden hergestellt ist
• 34 % sind der Meinung, dass zu langsame Netzwerkverbindungen sogar den Gewinn beeinträchtigen.

Durch den engen Austausch mit unseren Kunden haben wir bei Colt genau diesen Bedarf erkannt und Lösungen entwickelt: Colt PrizmNet verbindet Anbieter von Finanzdienstleistungen und -services mit einer Vielzahl von Finanzunternehmen und überträgt Dienstleistungen über ein dediziertes privates Netzwerk. Dieses bietet geringe Latenzzeiten und garantiert eine verlässliche, konsistente und transparente Lieferung. Damit werden die hohen Ansprüche des Finanzsektors an Sicherheit und Verfügbarkeit erfüllt.

Colt_Infographic_RGBZusätzlich entstand in Zusammenarbeit mit Gemma Tech und TTC Solutions ein IP-basierter Standleitungsservice. Trader Voice Anywhere ermöglicht Finanzhändlern weltweit eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, vorhandene Standleitungen durch einen Ende-zu-Ende-IP-Service zu ersetzen. Das Besondere: Die speziellen, auf die Telefoniebedürfnisse der Händler ausgelegten Endgeräte zur Nutzung einer Vielzahl von Leitungen müssen dabei nicht ausgetauscht werden. Der Service der von TTC ausgeführt und unterstützt wird, läuft über Colts Ethernet-Netzwerk in Europa, Asien und Nord Amerika.
Mit der Etablierung von Colt PrizmNet können Dienstleistungen im Verbund erbracht und Marktplatzeffekte voll ausgeschöpft werden. Die Lösung Trader Voice Anywhere ermöglicht Börsenmaklern die schnellstmögliche Verbindung zu neuen Kunden. Damit begegnet Colt dem aus der Studie hervorgegangenen Bedarf an Konnektivität.

Colt_Infographic_RGB

Colt Technology Services

11 June 2015

 

Recent blog posts

Colt Data Centre Services expandiert in Frankfurt

Inbetriebnahme für Ende 2020 vorgesehen Frankfurt, 12. Juni 2019 – Colt Data Centre Services (DCS) baut seine Präsenz ...
Continue Reading

EZB entscheidet sich für SIA und Colt für das Zugangs-Netzwerk

Die beiden Unternehmen erhalten eine 10-Jahres-Konzession. SIA und Colt werden ab November 2021 allen europäischen Finanzinstituten über das ...
Continue Reading

„Kooperationen für Glasfaserausbau sinnvoll und notwendig“

Süleyman Karaman begrüßt Pläne der Bundesnetzagentur Frankfurt, 28.05.2019, Die Bundesnetzagentur verkündete am gestrigen Tag, die Regulierung von Glasfasernetzen ...
Continue Reading