Skip to content

Digitale Performance

HomeBlogsDigitale Performance

Was haben ein Team Manager, eine Nanny und ein Nerd gemeinsam? Alle Wörter sind Anglizismen. Ein Team Manager ist ein Gruppenleiter, eine Nanny ein Kindermädchen und ein Nerd ein Fachidiot oder Sonderling.

Es gibt jedoch auch englische Wörter, die sich nicht so einfach übersetzen lassen, zum Beispiel Performance. Wer im Anglizismen-Index des Vereins Deutscher Sprache nach dem Begriff sucht, findet gleich mehrere deutsche Worte dafür: zum Beispiel Leistung und Effektivität. Egal für welches Wort man sich entscheidet: Es wird, zumindest im Zusammenhang mit dem Internet-Zugang, nie richtig passen, denn Performance ist ein relativ allgemeiner Begriff, der sich auf unterschiedliche Aspekte des Internet-Zugangs beziehen kann. Eins ist jedoch klar: Performance ist ein wichtiger Faktor, den man bei der Wahl des Internet-Anbieters auf jeden Fall berücksichtigen sollte.


In acht Artikeln erklären wir, warum der Internet-Zugang für Unternehmen kein Allerweltsprodukt ist und wie Sie sicherstellen, dass Ihr Anbieter Ihre derzeitigen und künftigen Anforderungen optimal erfüllt. Am Ende des Artikels finden Sie Links auf alle Beiträge zum Thema. In diesem Text dreht sich alles um die Frage: Wie wichtig ist die Performance?


Wir definieren Performance als die Fähigkeit des Anbieters, die versprochene Zugangsbandbreite jederzeit zu bieten und IP-Daten mit minimalen Netzwerkverzögerungen zu übertragen. Wie die Performance Ihres Internet-Zugangs ist, hängt von mehreren Dingen ab: der Bandbreite, der Kollisionsrate und den Backbone-Verbindungspunkten Ihres Anbieters sowie von Ihren persönlichen Anforderungen.

    • Wenn Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen nur E-Mails verschicken und im Internet surfen, haben Sie keine speziellen Anforderungen an den Internet-Zugang und müssen keine besonderen Dinge berücksichtigen.

 

    • Anwendungen, die mehr Ansprüche stellen, sind Cloud-Services, Voice-over-IP (VoIP) oder Online-Backups. Kommen diese Anwendungen in Ihrem Unternehmen zum Einsatz, benötigen Sie eine höhere Performance. Bei der Wahl eines Anbieters sollten sie dann folgende Dinge prüfen: Ist Ihre Zugangsbandbreite garantiert? Wie sieht es mit Kollisionen aus? Unterstützt Ihr Anbieter die Priorisierung von zeitkritischem Verkehr wie VoIP? Haben Sie eine symmetrische Zugangsbandbreite mit gleichen Download- und Upload-Geschwindigkeiten?

 

  • Sind bei Ihnen Lösungen wie Video-over-IP, Online-Shops oder E-Commerce-Websites im Einsatz, benötigen Sie eine noch höhere Performance. Das gilt auch, wenn Sie Web- oder andere Content-Server betreiben. In diesen Fällen brauchen Sie eine leistungsstarke Backbone- sowie Peering-Infrastruktur.

Darüber hinaus sollten Sie vor Abschluss eines Vertrages folgende Fragen klären: Bietet Ihr Anbieter Echtzeit-Performance-Berichte? Welche Aussagen macht er zu Netzwerkverzögerungen oder Jitter? Verrät der Anbieter Details über seine Backbone-Architektur und Peering-Infrastruktur? Bekommen Sie direkten Zugang zu den Benutzern Ihrer Inhalte über die Peering-Punkte des Anbieters? Sollten Sie die diese Dinge im Vorfeld berücksichtigen, sind Sie nicht clever, sondern um es auf Deutsch zu sagen klug, schlau und gescheit.


Mehr über das Thema Internetzugänge für Unternehmen erfahren Sie in unserem kostenlosen Einkaufsleitfaden „Der richtige Internet-Zugang für Ihr Unternehmen“, den Sie sich als PDF herunterladen können, sowie in folgenden Artikeln:

AP195308

Colt Technology Services

24 October 2016

 

Recent blog posts

Colt bietet seine IP Access Lösung ab sofort auch On Demand an

Unternehmen können ihren Mitarbeitern Internetzugänge mit hohen Bandbreiten und Zusatzfunktionen nach Bedarf bereitstellen Frankfurt, 28.11.2019, Colt Technology Services ...
Continue Reading

ITENOS optimiert seine Konnektivitäts- und Mehrwertdienste durch Kooperation mit Colt

ITENOS optimiert seine Konnektivitäts- und Mehrwertdienste durch Kooperation mit Colt Frankfurt, 20. November 2019 – Colt Technology Services ...
Continue Reading

Colt ernennt Gary Carr zum neuen Chief Financial Officer

Frankfurt, 14.11.2019, Colt Technology Services hat Gary Carr zum neuen Chief Financial Officer (CFO) ernannt. Carr verfügt insgesamt ...
Continue Reading