Ethernet – die vielleicht entscheidendste Komponente der IT-Infrastruktur

HomeBlogsEthernet – die vielleicht entscheidendste Komponente der IT-Infrastruktur

In den letzten Wochen konnten wir uns bei Colt über viel Anerkennung freuen. Zuerst wurden wir bei den Capacity Awards als “Best Pan-European Wholesale Carrier” ausgezeichnet. Und dann verlieh uns das Metro Ethernet Forum (MEF) gleich drei Preise für unser Ethernet-Angebot.

Diese Auszeichnungen freuen uns natürlich sehr und bestätigen uns in zweierlei Hinsicht:  Unser Produkt- und Serviceportfolio entspricht den wachsenden Bedürfnissen unserer Kunden und Märkte und wir konnten uns als DER Netzanbieter für große und kleine Unternehmen in Europa etablieren.

Hervorgehoben wurde bei allen Auszeichnungen unser Ethernet-Angebot. Aber warum ist ein robustes und zuverlässiges Ethernet so entscheidend?

1. Pars pro toto: IT-Entscheider wählen ihren Outsourcing-Partner aufgrund einzelner Dienste (wie Ethernet), die für ihre IT-Infrastruktur jedoch entscheidend sind.

Ist zum Beispiel eine breite Präsenz des Anbieters an neuen oder geplanten Unternehmensstandorten wichtig oder geht es nur um den günstigsten Preis? Ist eine Leistungsgarantie für bestimmte Anwendungen erforderlich oder reicht eine durchschnittliche Performance? Und auch wenn das Serviceangebot passt, ist der Anbieter in der Lage, die benötigten Dienste innerhalb von 15 Tagen einzurichten?

2. Anpassungsmöglichkeiten: Ob Wachstum oder Standortwechsel, Unternehmen brauchen Flexibilität.

Die Fähigkeit, schnell und kosteneffizient neue Standorte anzubinden ist ebenso wichtig wie die Möglichkeit, innerhalb weniger Stunden die Bandbreite für eine Niederlassung  zu erhöhen. IT-Manager müssen heute schnell auf neue Geschäftsanforderungen reagieren und sind auf der Suche nach Diensten, die ihnen mehr operative Kontrolle und einen besseren Überblick über Leistung und Systemfehler geben. Zudem wollen sie Dienste nach Bedarf zu- und abschalten können.

Unsere Erfahrung mit Colt Ceano zeigt, dass mittelständische Unternehmen ganz gegensätzliche Wege einschlagen. Die einen möchten ihre IT selbst managen, die anderen suchen einen Full-Service-Provider, bei dem sie “à la carte” das Benötigte auswählen können.

Wenn Sie zu den ersteren gehören, hier noch ein paar Tipps, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl von so kritischen Diensten wie Ethernet-Services stellen sollten:

  • Hat der Anbieter ein robustes End-to-End Ethernet und kann er dies durch Referenzen nachweisen?
  • Passt das Angebotsportfolio zu den Anforderungen Ihres Geschäftes / Kunden?
  • Hat das Netzwerk die nötige Abdeckung und ist der Anbieter an allen für Sie wichtigen Standorten präsent?
  • Welche SLAs brauchen Sie und kann der Anbieter diese erfüllen? (Zum Thema SLAs im Mittelstand haben wir hier schon mal etwas geschrieben)
  • Wie gut ist der Kundenservice? Wie schnell können Sie im Bedarfsfall Änderungen vornehmen oder Reports erhalten?

Ihre Erfahrungen mit Ethernet Service Anbietern würden mich interessieren. Womit kann ein Provider Sie überzeugen? Sehen Sie eine Veränderung in der Bereitstellung von WAN oder Ethernet Services im Mittelstand? Wir freuen uns über Kommentare und Tweets an @Colt_de.

 

 

 

More XXL-backgrounds in my portfolio

Colt Technology Services

02 December 2013

 

Recent blog posts

Colt erweitert On Demand SDN Services weltweit und bietet zusätzliche Optionen für Lösungen mit hoher Bandbreite

Serviceausbau in den USA, Hongkong, Portugal und Österreich festigt Colts Rolle als idealer Anbieter Frankfurt, 09. Mai 2019, ...
Continue Reading

Colt ernennt Melanie Halsey zur neuen Executive Vice President für Human Resources

Frankfurt, 08. Mai 2019, Colt Technology Services hat Melanie Halsey zur Executive Vice President (EVP) für Human Resources ...
Continue Reading

Der zentrale Aspekt Ihrer Cloud-Planung

Es ist Zeit, neu über Verbindungen in die Cloud nachzudenken. Laut dem Cisco Global Cloud Index werden 94 ...
Continue Reading