EUROVISION spart jährlich 20 Prozent Kosten dank Colt Optimum Managed Networking Services


Frankfurt, 27. Februar 2014

Ab sofort nutzt EUROVISION, ein Dienst der Europäischen Rundfunkunion und führender Anbieter und Produzent von Live-Sportübertragungen, Nachrichten, Musik und Kultur, die Optimum Managed Networking Services von Colt. Die Umstellung betrifft mehr als 60 Standorte in 20 Ländern und ermöglicht EUROVISION eine Kostenreduzierung von 20 Prozent. Gleichzeitig vervierfacht das Unternehmen seine Bandbreitenkapazität und stellt sich zukunftsweisend auf, um den steigenden Anforderungen an hochwertigen On-Demand Live-Content zu begegnen.

Die Übertragung von Live-Veranstaltungen ist anspruchsvoll. Bereits geringste Verzögerungen oder Übertragungsfehler können einen Zuschauerverlust und damit einen wirtschaftlichen Schaden für den Sender bedeuten. Dies gilt insbesondere, wenn das Programm gebührenpflichtig angeboten wird. EUROVISION investierte schon in der Vergangenheit kontinuierlich in ein effizientes Glasfasernetz, um die Live-Übertragungen via Satellit zu reduzieren. Die Zunahme der bandbreitenintensiven High-Definition-Formate wurde jedoch zur Belastungsprobe für das Netzwerk.

„Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen unsere Netze hinsichtlich der Broadcast-Qualität stets auf dem neuesten technologischen Stand sein“, so Graham Warren, Network Director EUROVISION. „Beim Betrieb des größten Mediennetzwerks der Welt mit 45.000 Stunden Live-Sportübertragungen und mehr als 80.000 Stunden Gesamtübertragung pro Jahr dürfen keine Fehler passieren. Die Entscheidung für ein Netzwerk-Upgrade war von enormer Bedeutung.“

Nach einer sorgfältigen Prüfung aller Anbieter, hat sich EUROVISION zur Migration auf die europaweite Ethernet-Infrastruktur mit Broadcast-Qualität von Colt entschieden. Dadurch profitiert EUROVISION von einer Videoübertragungsleistung von 10 Gbit/s und ist gleichzeitig in der Lage, auf Entwicklungen wie Ultra-High Definition TV, Second Screen Services und das Wachstum im Bereich Remote Production zu reagieren. Zudem sorgt die Ende-zu-Ende-Kontrolle des europäischen Netzwerks von Colt für ein einfaches Netzwerk-Management und damit für hohe Transparenz bei Wartungsarbeiten sowie eine schnellere Reaktion auf unvorhersehbare Probleme – zwei wichtige Faktoren in der Welt der Live-Übertragungen.

„Colt bietet uns mit Optimum Managed Networking Services die Zuverlässigkeit, Kapazität und Flexibilität, die wir für High-Definition-Übertragungen benötigen, um aktuellen und künftigen Anforderungen gerecht zu werden“, so Warren weiter. „Aufgrund der guten Erfahrungen, die wir mit Colt bereits gemacht hatten, waren wir überzeugt, dass sie eine derart umfangreiche und komplexe Migration koordinieren können und für einen nahtlosen Übergang sorgen würden. Von der Migration haben unsere Kunden letztlich nichts bemerkt. Wir sind sicher, mit Colt einen Partner an unserer Seite zu haben, der uns auch bei unserer künftigen Entwicklung unterstützt und uns hilft, den steigenden Anforderungen gerecht zu werden.“

Christian Kläsener, General Manager Colt Enterprise Services Germany and Austria bei Colt, bestätigt: „Broadcaster stehen unter einem enormen Druck, kosteneffizient zu arbeiten. Jede Neuerung bei der Broadcast-Technologie ist dabei mit noch höheren Anforderungen an das Netzwerk verbunden. Die Zusammenarbeit zwischen Colt und EUROVISION zeigt, wie entscheidend ein flexibler Ansatz bei der Entwicklung der passenden Lösung ist. Unser Ziel ist es stets, allen Anforderungen unserer Broadcast-Kunden an Technik, Geschäftsprozesse und Service gerecht zu werden.“

Über Colt

Colt ist Europas führende Information Delivery Platform und stellt für seine Kunden die Anlieferung, Verarbeitung, Speicherung und Verteilung geschäftskritischer Daten sicher. Colt ist ein führender Anbieter integrierter Computing- und Netzwerk-Services für große und mittelständische Unternehmen sowie für Wholesale-Kunden weltweit. Das Unternehmen ist in 22 europäischen Ländern aktiv und betreibt ein 46.000 km umfassendes europäisches und transatlantisches Netzwerk. Colt verfügt über Metropolitan Area Networks in 41 bedeutenden europäischen Städten mit direkten Glasfaserverbindungen zu 19.800 Gebäuden und 20 Carrier-neutralen Colt Rechenzentren.

2010 wurden die Colt Data Center Services eingeführt, um innovative, hochwertige Rechenzentrumslösungen an einem Colt- oder firmeneigenen Standort anzubieten. Unsere innovativen Rechenzentren können schnell bereitgestellt werden, sind flexibel und besonders effizient.

Zusätzlich zum Direktvertrieb verfügt Colt über vier indirekte Vermarktungskanäle: Agent, Franchise, Distribution und Großhandel (einschließlich Carrier, Service Provider, VAR und Voice Reseller).

Colt ist an der London Stock Exchange notiert (COLT).

Informationen zu EUROVISION

EUROVISION wird von der Europäischen Rundfunkunion (EBU) betrieben. Der Dienst ist einer der führenden Content-Anbieter und produziert hochwertige Sendungen in den Bereichen Live-Sportübertragungen, Nachrichten, Unterhaltung, Musik und Kultur. Das Satelliten- und Glasfasernetz von EUROVISION ist direkt mit internationalen öffentlichen Rundfunkanstalten verbunden und gilt als das größte und zuverlässigste der Welt. Die erfahrenen Medienexperten bei EUROVISION erwerben und verwalten im Auftrag der EBU-Mitglieder Übertragungsrechte und stellen Netzwerk-, Übertragungs- und Event-Services für die Broadcasting-Branche bereit.

www.eurovision.com und www.ebu.ch @EBU_Eurovision #ebu #eurovision

Colt Kontaktpersonen für die Presse

Colt
Margit Wehning
Tel.: +49 (0) 69 56606 3531
E-Mail: margit.wehning@colt.net

Fauth & Gundlach
Mathias Gundlach
Tel.: +49 (0) 611 172142 00
E-Mail: gundlach@fauth-gundlach.de

EUROVISION
Ben Steward
EBU Communications
+41 22 717 2213
steward@ebu.ch

Telefonkontakt

0800 26584 636

Live Chat mit dem Vertrieb

Unser Live Chat ist von 9-17 Uhr für Sie da

Chatten Sie mit uns

Kontaktieren Sie unser Vertriebsteam