Filmreife Leistung

HomeBlogsFilmreife Leistung

CineStar ist einer der führenden Betreiber von Filmtheatern in Deutschland und wie Colt ein Partner der Berlinale. In einem Gastbeiträgt erklärt Oliver Fock, der Geschäftsführer von CineStar, wieso hohe Bandbreiten für sein Unternehmen extrem wichtig sind.

Hohe Bandbreiten sind für unser Netzwerk äußerst wichtig, wir übertragen regelmäßig große Datenmengen an unsere 53 Standorte mit 411 Leinwänden in ganz Deutschland. Der Aufschwung der 3D-Technologie, höhere Auflösungen (4K) wie auch höhere Framerates (HFR) vergrößern die Datenmenge pro Film immer weiter.

CineStar ist Vorreiter in der Digitalisierung des Kinos, um unseren Besuchern das beste Filmerlebnis zu bieten. Bereits seit 2009 können wir in unseren Häusern auch Live-Übertragungen von Events zeigen und dank eines umfangreichen Digitalisierungsprogramms sind alle unsere Leinwände bereits seit Ende 2013 3D-fähig.

Neben der Entwicklung der Filmtechnologie weiten wir unser Angebot für bestimmte Zielgruppen aus. Beide Faktoren treiben auch künftig den Bedarf an einer flexiblen IT-Infrastruktur mit hohen Bandbreiten.

Side view of man using laptop at coffee table while sitting on sofa. Full length of male is financial planning at home. He is in living room.

Make Do

30 January 2017

 

Kürzliche Blogs

Colt bietet Zugang zu Oracle Cloud Infrastructure Services in Madrid und Paris via FastConnect

Um die Cloud-Migrationen von Unternehmen auf der ganzen Welt zu erleichtern, weitet Colt On-Demand-Konnektivität mit hoher Bandbreite zur ...
Continue Reading

Colt spendet 170.000 Euro für Geflüchtete aus der Ukraine

Spende unterstützt das britische Disasters Emergency Committee Frankfurt, 13.09.2022, Colt Technology Services hat 170.000 Euro an die britische ...
Continue Reading
SD WAN

Colt vereint SD WAN- und SASE-Funktionen in neuer integrierter SASE-Komplettlösung

Sicherheitslösung für Unternehmen wird durch Versa SASE unterstützt Frankfurt, 28.06.2022, Mit der Einführung der neuen Colt SASE Gateway-Lösung ...
Continue Reading