Geschäftsergebnisse der Colt Group S.A. – Die Highlights des Jahres 2012

HomeColt Technology NewsGeschäftsergebnisse der Colt Group S.A. – Die Highlights des Jahres 2012

  • Beim Umsatz konnte das Unternehmen 2012 erstmals seit sieben Jahren wieder einen Anstieg verzeichnen. Der Umsatz des Gesamtkonzerns stieg um 2,6 % auf 1.594,6 Mio. €. Es konnte ein Wachstum über alle wichtigen Produktkategorien hinweg verzeichnet werden. Lediglich bei den Sprachdiensten blieb der Umsatz 2012 stabil (1 % Wachstum im Vergleich zu einem Rückgang von 8-12 % in den vorherigen vier Jahren).
  • Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen stieg trotz zahlreicher Investitionen bezüglich Umstrukturierung und Wachstum des Unternehmens um 0,5 % auf 333,6 Mio. € (2011: 332 Mio. €).
  • 2012 fielen Restrukturierungskosten von insgesamt 32 Mio. € an (2011: keine Ausgabe). Ab 2014 werden jährliche Einsparungen von rund 27 Mio. € erwartet.
  • Die Nettofinanzmittel sanken von 343,7 Mio. € im Jahr 2011 auf 280,1 Mio. € im Jahr 2012. Diese Zahlen spiegeln verstärkte Unternehmensinvestitionen und Bewegungen im Umlaufvermögen wider.
  • Durch die Einrichtung eines Franchise-Kanals, die Umstrukturierung des Direktvertriebs sowie die Neugestaltung von Geschäftsprozessen konnten wir unsere Bereiche bezüglich der Kundenkontakte weiterentwickeln. Die Kosten des laufenden Geschäftsbetriebs konnten reduziert und unsere Gewinne bei gleichzeitiger Investition in das Unternehmen abgesichert werden.
  • Unser Portfolio wurde in den Bereichen Unified Communications, Flexibilität bei Kühlung und Leistung in unseren Rechenzentren sowie hinsichtlich der Service-Plattform für unser Lösungsgeschäft erweitert. Wir haben zudem daran gearbeitet, unser Unternehmen noch serviceorientierter zu gestalten: 2012 konnten wir 23 neue CES-Verträge mit einem Gesamtvertragswert (Total Contract Value, TCV) von mehr als 2 Mio. € (2011: 12) abschließen.
  • Wir haben unsere hochmoderne Infrastruktur ausgeweitet und optimiert. Dabei wurden in den folgenden Bereichen erhebliche Investitionen getätigt: zentrales IP Backbone, europaweite Expansion, neue und verbesserte Verbindungen mit geringer Latenz, Ausbau von Rechenzentren und Kapazitäten.

 

Wichtige Finanzinformationen:

 

12 Monate bis 31. Dezember

 

12 Monate bis 31. Dezember

 

12 Monate bis 31. Dezember

 

Millionen €

 

2012

 

2011

 

Veränderung

 

Millionen €

 

Geprüft

 

Geprüft

 

Veränderung

 

Gesamtumsatz

 

1.594,6

 

1.554,3

 

2,6%

 

Umsatz Datendienste

 

824,1

 

805,1

 

2,4%

 

Umsatz Managed Services

 

201,9

 

186,2

 

8,4%

 

Umsatz Sprachdienste

 

568,6

 

563,0

 

1,0%

 

EBITDA1 before exceptional items

 

333,6

 

332,0

 

0,5%

 

Gewinn vor Steuern

 

61,8

 

72,0

 

(14,2%)

 

Sonderfaktor – Restrukturierungskosten

 

(32,0)

 

 

 

Freier Cashflow2

 

(56,6)

 

43,3

 

(230,7%)

 

Investitionskosten

 

(306,5)

 

(279,5)

 

9,7%

 

Nettofinanzmittel3

 

280,1

 

343,7

 

(18,5%)

 

1 EBITDA ist der Jahresgewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen (auf Sachanlagen) und Abschreibungen (auf immaterielle Vermögensgegenstände), Devisen und Sonderfaktoren.
2 Der freie Cashflow bezieht sich auf Netto-Barmittel aus Betriebstätigkeiten abzüglich der Netto-Barmittel zur Beschaffung von Anlagevermögen und Nettozinsen.
3Nettofinanzmittel umfassen Barmittel und Gegenwerte sowie als Umlaufvermögensinvestitionen klassifizierte Einlagen abzüglich Verbindlichkeiten.

Rakesh Bhasin, Chief Executive Officer, kommentierte das Ergebnis wie folgt:

„2012 war für Colt ein Jahr des Aufschwungs und des Wachstums. Erstmals seit sieben Jahren konnten wir beim Gesamtumsatz wieder ein Wachstum verzeichnen. Wir werden die Umstrukturierung unserer Kosten und unserer Geschäftsprozesse noch weiter vorantreiben, indem wir Kosten aus unserem laufenden Geschäftsbetrieb abstimmen und unsere Gewinne absichern, gleichzeitig aber weiterhin Investitionen für weiteres Wachstum in unsere Produkte, Services und Infrastruktur tätigen.“

Bitte beachten Sie, dass dies lediglich eine unverbindliche Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse des Geschäftsjahres ist.

Ansprechpartner

Helen Toft
DDI: +44 (0) 20 7039 2420

Two young woman at the train station using mobile phone

Make Do

01 March 2013

 

Kürzliche Blogs

Bewährte Anlagestrategie – IP-Telefonie für großen Finanzdienstleister

Lange bevor die Abschaltung von ISDN von den großen Telekommunikationsunternehmen 2014 angekündigt wurde, hat Colt den Finanzdienstleister und ...
Continue Reading

Digital Workspace zwischen Kränen

Architekten und Projektplaner entwickeln Modelle über bandbreitenintensive Software-Anwendungen in der Cloud, auf die Bauleiter und Poliere für die ...
Continue Reading

Colt führt als erster Netzwerkanbieter 400GE-Dienste in Europa und Asien ein

Waveserver-5-Plattform von Ciena bietet branchenweit höchste Bandbreitenkapazität Frankfurt, 14.10.2021, Colt Technology Services bietet ab sofort neue 400GE Wave- ...
Continue Reading