Skip to content

hhpberlin: Feuer in der Cloud

HomeFallstudienhhpberlin: Feuer in der Cloud

hhpberlin ist ein weltweit anerkanntes Ingenieurbüro welches Brandschutzdienste anbietet. Die Herausforderung bestand darin, sichere, komplexe Feuersimulationen in der Cloud anzubieten, ohne das öffentliche Internet zu nutzen. Colt stellte sichere, private Konnektivität, bekannt als Dedicated Cloud Acesss, bereit, um diese mit Microsoft Azure zu verbinden.














hhpberlin wurde im Jahr 2000 mit 10 Mitarbeitern gegründet und zählt heute zu einem der führenden europäischen Firmen auf dem Brandschutzmarkt. Beschäftigt sind aktuell über 180 Mitarbeiter und das Unternehmen wächst rasant weiter. hhpberlin ist davon überzeugt, dass dieses Wachstum durch die Zusammenarbeit mit Colt und mit Microsoft möglich gemacht wurde.

Stefan Truthän, geschäftsführender Gesellschafter von hhpberlin

Wir sind sehr zufrieden mit dem Kundenservice, der Infrastruktur und der Expertise von Colt und verlagern unsere gesamte Organisationsstruktur in die Cloud. ExpressRoute ist der endgültige Übergang, der uns die vollständige Verlagerung nach außen ermöglicht.

Vollständige Fallstudie als PDF herunterladen

hhpberlin_logo

Colt Technology Services

11 April 2017

 

Recent blog posts

Colts uCPE-Lösung markiert für Unternehmen einen Wendepunkt bei der Nutzung von Netzwerkfunktionen

Frankfurt, 15.10.2019, Colt Technology Services hat als einer der ersten europäischen Anbieter eine Standardlösung für Universal Customer Premises ...
Continue Reading

Fachbeitrag: Effektive Verschlüsselung vs. Panzerknacker

Unternehmensinformationen stehen zunehmend im Fokus von Hackern. Wie die Panzerknacker aus Entenhausen, versuchen sie immer wieder an das ...
Continue Reading

Colt ernennt Yasutaka Mizutani zum neuen Chief Marketing Officer

Frankfurt, 01.10.2019, Colt Technology Services hat Yasutaka Mizutani zum Chief Marketing Officer (CMO) ernannt. Mizutani nahm in seinen ...
Continue Reading