iBAHN und Colt stellen IPv6-Zugang für den V6 World Congress


Es werden über 50 zukunftsweisende Vorträge von Experten aus der ITK-Branche zu hören sein, die eine gründliche Analyse der bisherigen Erkenntnisse zur Umstellung auf IPv6 bieten. Darüber hinaus schaffen Produktdemonstrationen, die auch eine End-to-End-Verbindung mit IPv6 auf Anwendungsebene einschließen, einen praxisorientierten Einblick in das Thema.

Rémi Scavenius, Co-Director des V6 World Congress: „Die Zeit für IPv6 ist gekommen. Das Thema kann nicht mehr länger ignoriert werden. Wir hoffen auf viele anregende Diskussionen während des V6 World Congress, um so viele offene Fragen wie möglich zu beantworten, bevor IPv4 endgültig abgelöst wird. Wir werden dieses Jahr einen enormen Anstieg bei der Einführung von IPv6-Lösungen in unserer gesamten Branche erleben.“

Tom Duke, CTO bei iBAHN: „iBAHN und Colt arbeiten schon länger an der Einführung des ersten IPv6-Zugangs, der nun auf dem V6 World Congress vorgestellt wird. Eine der größten Herausforderungen bei der Einführung von IPv6 ist die Einarbeitung der technischen Mitarbeiter. Dank Colt konnten unsere Mitarbeiter diesen wichtigen Schritt jetzt umsetzen. Wir freuen uns schon sehr auf eine sicherlich erfolgreiche gemeinsame Veranstaltung.“

Luke Broome, CTO bei Colt: „Als Europas führende Information Delivery Platform profitieren wir von unserem leistungsfähigen Netzwerk und unserer großen Erfahrung, so dass wir die Umstellung von der Test- und Forschungsphase zur erfolgreichen Bereitstellung einer IPv6-Lösung für unsere Kunden reibungslos bewerkstelligen. Colt zählt zu den wichtigsten Providern in Europa, und wir werden weiter investieren, um die Herausforderungen der IPv6-Einführung und des parallelen Betriebs von IPv4 und IPv6 erfolgreich zu meistern.“

Informationen zum V6 World Congress

Der V6 World Congress ist die erste Veranstaltung dieser Art in Form eines Branchenforums. Der Kongress findet gleichzeitig mit dem MPLS+Ethernet World Congress vom 8. bis 11. Februar 2011 im Rive Gauche Marriott Hotel & Conference Centre in Paris statt.

Das Veranstaltungsprogramm orientiert sich an Aussagen von Content- und Serviceanbietern und soll Fragen zu technischen und allgemeinen Problemen beantworten, die für einen Übergang von IPv4 auf IPv6 gelöst werden müssen. Wenn Sie mehr über den V6 World Congress, eine Upperside-Konferenz in Zusammenarbeit mit dem IPv6 Forum, erfahren möchten, besuchen Sie die folgende Website: http://www.upperside.fr/v6world2011/v6world2011intro.htm

• Javier Benitez, Senior Network Architect und verantwortlich für das IPv6-Projekt, wird sich an der Serviceanbieter-Debatte am Mittwoch, 9. November, um 18:00 Uhr beteiligen, die sich um folgendes Thema dreht: „Was sind die größten Herausforderungen für einen Serviceanbieter bei der Bereitstellung von IPv6?
• Tom Duke, CTO von iBahn, präsentiert am Mittwoch, 9. November, um 10:00 Uhr in der Louis Armstrong Meeting Area zum Thema „iBahns Erfahrungen beim Aufbau eines IPv6 Netzwerks“

Über iBAHN

Das Unternehmen ist der einzige weltweite Anbieter von Lösungen rund um das Thema digitale Informationen, Unterhaltung und Internet für das Gastgewerbe und die Messebranche. Jeden Monat vertrauen mehr als 1,8 Millionen Reisende und Messeteilnehmer auf iBAHN. Dank der Optionen für einen sicheren High-Speed-Internetzugang in fast 3.000 Hotels, Konferenzzentren und anderen Tagungsräumen in 42 Ländern dieser Welt, können die Kunden von iBAHN ihre Produktivität erhöhen. Die digitalen Unterhaltungs- und Informationsservices von iBAHN werden in führenden Programmen in Nord- und Südamerika, Europa, Asien, Australien und Indien eingesetzt. Das Unternehmen verfügt über eines der größten MPLS-Netzwerke der gesamten Branche. iBAHN stellt Technologie-Lösungen für jährliche mehr als 50.000 Veranstaltungen bereit, angefangen von kleinen Gruppensitzungen bis hin zu großen Branchenkonferenzen. Zu den Kunden des Unternehmens zählen mehr als 40 % der Fortune 100-Unternehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.ibahn.com.

Über IPV6

Das Internet-Protokoll ist der Vermittlungsschichtmechanismus, der in öffentlichen (Internet) sowie privaten (Heim- oder Unternehmens-) IP-Netzen verwendet wird, um Datenpakete von Nutzern zwischen Systemen zu transportieren. Diese Systeme werden durch eine IP-Adresse identifiziert, die eindeutig für jeden Rechner im Internet ist, so dass sie im Internet miteinander kommunizieren können. Die Version 4 des IP-Protokolls, das in den 70er Jahren entwickelt wurde und seither allgemein verwendet wird, definiert eine vier Byte langes Adressfeld. Dieser Adressraum wird aber durch die Zunahme der internetfähigen Geräten bald aufgebraucht sein. Die Version 6 des Protokolls, ein Standard von 1998, hat eine 16-Byte großes Adressfeld, ist aber nicht kompatibel mit seinem Vorgänger. Die Teilnehmer des Internet werden im Jahr 2011 beginnen müssen, IPv6 zu unterstützen und sowohl IPv4- als auch IPv6-Plattformen für viele Jahre nebeneinander zu betreiben.

Über Colt

Colt – the Information Delivery Platform for European Business.
Colt stellt für seine Kunden die Verarbeitung, Speicherung und Verteilung geschäftskritischer Daten sicher. Als etablierter Geschäftskundenanbieter bedient Colt große und mittelgroße Unternehmen sowie Wholesale-Kunden mit integrierten Netzwerkdiensten und IT Managed Services. Colt betreibt ein Netzwerk mit über 25.000 Kilometer Länge, verbindet 19 Länder mit Stadtnetzen in 34 europäischen Metropolen. Direkte Glasfaseranbindungen führen in 17.000 Gebäude sowie in 19 Colt Rechenzentren. Im Jahr 2010 wurde der Geschäftsbereich Data Centre Services (DCS) gegründet, um innovative und modulare Rechenzentren bereitzustellen, die schnell einzurichten sind und äußerst energieeffizient arbeiten.

Colt ist an der London Stock Exchange gelistet (COLT). Weitere Informationen über das Unternehmen und seine Dienstleistungen finden Sie unter www.colt.net.

Ansprechpartner

Für die Presse
Attila Molnar
Colt Technology Services GmbH
Tel.: +49 (0)69 56606 0
E-Mail: Attila.Molnar@colt.net

Thorsten Wiedemer
McCann PR
Tel.: +49 (0)89 54302-256
E-Mail: Colt@mccann-pr.de

Für Branchenanalysten
Agi Donnithorne
Tel.:+44(0)8453700655
Mobil:+44(0)07595003328
E-Mail: ColtAR@octopuscomms.net

Für Analysten/Investoren
Gill Maclean
Tel.:+44(0)2078635314
E-Mail: ColtInvestorRelations@colt.net

Presseansprechpartner iBahn
Lloyd Gofton
Liberate Media
Tel.: +44 (0) 7919 353484
E-Mail: llyod@liberatemedia.com

Telefonkontakt

0800 26584 636

Live Chat mit dem Vertrieb

Unser Live Chat ist von 9-17 Uhr für Sie da

Chatten Sie mit uns

Kontaktieren Sie unser Vertriebsteam