Investition in die Zukunft: Colt übergibt Scheck an Münchner Johanniter Kinder- und Jugendhaus


Die stolze Summe von 3.700 Euro übergab Dr. Jürgen Hernichel, Vorsitzender der Geschäftsführung von Colt in Deutschland, am Freitag vor einer Woche dem Johanniter Kinder- und Jugendhaus in München. Die Einrichtung der Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. kümmert sich um benachteiligte Kinder und unterstützt sie in ihrer schulischen, emotionalen und sozialen Entwicklung.

Colt, ein führender Anbieter von Geschäftskommunikationslösungen und IT Managed Services, möchte dieses Engagement fördern – und so hat das Unternehmen im Rahmen seines Corporate Social Responsibility Programms „Children & Education“ insgesamt 3.700 Euro gesammelt. Mit dieser Spende übernimmt Colt die Ausgaben für den kostenfreien Mittagstisch von drei Kindern für ein ganzes Jahr. Die gemeinsamen Mahlzeiten tragen zur Strukturierung des kindlichen Tagesablaufs bei und stellen die gesunde Ernährung der Kinder sicher. Beim wöchentlichen gemeinsamen Kochen werden darüber hinaus lebenspraktische Fertigkeiten (z.B. Einkaufen gehen) sowie soziale Kompetenzen (z.B. Tischmanieren) erlernt.

Die Spendenaktion steht in Zusammenhang mit dem Anspruch von Colt, als vertrauenswürdiger Anbieter seine Geschäftsergebnisse durch eine nachhaltige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise zu erreichen. Die Corporate Social Responsibility Strategie von Colt ist auf den Markt, die Umwelt, den Arbeitsplatz und die Gesellschaft ausgerichtet. Ein elf Punkte umfassendes Programm liefert den Fokus und die Struktur für diese Aktivitäten in Kombination mit einer Reihe von KPIs, die im Jahr 2009 eingeführt wurden. Colt verpflichtet sich, den positiven Beitrag, den seine Mitarbeiter und Produkte für eine nachhaltige Zukunft leisten können, auszudehnen. Das Unternehmen setzt sich für Projekte ein, die sowohl für Colt als auch für die Umwelt und Gesellschaft, in der wir arbeiten, wertvoll sind.

„Diese Spendenübergabe ist für mich aus doppeltem Grund besonders erfreulich: zum einen, da sich Colt bereits seit langer Zeit mit den Johannitern verbunden fühlt und deren gesellschaftliches Engagement in jeder Hinsicht unterstützt. Zum anderen aber ist es wichtig, in die Zukunft zu investieren – und die Zukunft sind unsere Kinder. Als Unternehmen nutzt Colt die Möglichkeit, auch abseits des Kerngeschäfts Initiative zu zeigen“, erklärt Dr. Jürgen Hernichel.

Renate Schemann, Leiterin des Kinder- und Jugendhauses, nahm die Spende dankbar entgegen: „Die von Colt gespendete Summe gibt uns zusätzliche Möglichkeiten, denjenigen zu helfen, die auf jeden Fall eine Chance verdient haben.“

Colt wird auch in Zukunft bei unterschiedlichen Charity-Projekten mit den Johannitern eng zusammenarbeiten und die Kinder- und Jugendarbeit unterstützen.

Über die Johanniter-Unfall-Hilfe e. V.

Das Engagement der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. reicht von der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen über Angebote für Senioren und die Erste-Hilfe-Ausbildung bis hin zur nationalen und internationalen Nothilfe. Es sind nicht nur die moderne Ausstattung und die über 50-jährige Entwicklung, welche die Johanniter zu einer der größten Hilfsorganisationen Europas machen: Allein in Deutschland arbeiten bei den Johannitern rund 30.000 ehrenamtliche und jugendliche Aktive. Diese werden durch etwa 12.000 fest angestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und rund 1,5 Millionen Fördermitglieder ergänzt.

Über Colt

The information delivery platform for European business. Colt kombiniert sein europaweites Netzwerk, seine flächendeckende IT-Infrastruktur und seine Expertise zu der europaweit führenden Information Delivery Platform. Auf dieser Basis ermöglicht Colt es seinen Kunden, ihre geschäftskritischen Informationen zu teilen, zu verarbeiten und zu speichern. Als ein führender Anbieter von integrierten Netzwerkdiensten und IT Managed Services adressiert Colt große und mittelständische Unternehmen wie auch Wholesale-Kunden. Das Colt Netzwerk erstreckt sich über 25.000 Kilometer Länge, verbindet 13 Länder und umfasst Stadtnetze in 34 europäischen Metropolen mit direkten Glasfaseranbindungen in 16.000 Gebäuden sowie 19 Colt Rechenzentren.

Colt ist an der London Stock Exchange gelistet (COLT). Weitere Informationen über das Unternehmen und seine Dienstleistungen finden Sie unter www.colt.net.

Pressekontakt

Colt
Attila Molnar
Herriotstraße 4
60528 Frankfurt/Main
t + 49 (0) 69 / 5 66 06 – 0
f + 49 (0) 69 / 5 66 06 – 2230
www.colt.net
attila.molnar@colt.net

Grayling Deutschland
Marc Pedack
Rather Straße 49d
40476 Düsseldorf
t + 49 (0) 211 / 9 64 85 – 52
f + 49 (0) 211 / 9 64 85 – 45
colt-de@grayling.com

Telefonkontakt

0800 26584 636

Live Chat mit dem Vertrieb

Unser Live Chat ist von 9-17 Uhr für Sie da

Chatten Sie mit uns

Kontaktieren Sie unser Vertriebsteam