HomeCase StudiesKommunikation nach Maß

Kommunikation nach Maß

ESPRIT geht nicht nur modisch mit der Zeit. Auch im Bereich digitale Geschäftsabläufe setzt das Unternehmen Standards und stellt mit Hilfe des Intelligent Communication Services von Colt seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine einheitliche Kommunikationsplattform zur Verfügung.

Denn wie bei einem maßgeschneiderten Kleid, braucht ESPRIT eine Kommunikationslösung, die auf die Unternehmensbedürfnisse zugeschnitten ist. Damit sind die Anforderungen an die individuelle Passform klar abgesteckt: Eine Contact-Center-Lösung, die sowohl die Kommunikation der Kunden mit ESPRIT vereinfacht als auch moderne Formen und Funktionen der  zusammenarbeit – extern wie intern – mit Microsoft Teams bietet.

ESPRIT wurde 1968 von Doug Tompkins und Susie Buell in Kalifornien gegründet. Inspiriert vom revolutionären Geist der 60er Jahre entwickelte die Marke eine klare Philosophie –authentische Menschen und wahre Gemeinschaft zu feiern, ganz im Sinne des Markenversprechens: „Gut fühlen, gut aussehen”. Seit dem ersten Tag ist es dieser Spirit, der zählt. Heute ist ESPRIT in 40  ändern weltweit präsent. Die Gruppe unterhält Office Hubs in vielen Ländern und ein Headquarters in Hongkong. Seit 1993 ist die Marke auch an der Börse Hongkong gelistet.

Auf Basis einer umfangreichen Marktrecherche wurde Colt als möglicher idealer Anbieter zur Angebotsabgabe eingeladen. Der führende Anbieter von flexiblen Netzwerk- und Voice Services folgte der Aufforderung und ergänzte das Paket um ein zentralisiertes SIP-Trunking in den angefragten sechs Ländern zu einer Voice-Lösung Prêt-à-porter.

Die internationale Verfügbarkeit der „Colt Intelligent Communication Services“ (CIC) hob Colt von den anderen Anbietern ab und sicherte den Zuschlag. Diese CIC-Services bündeln die Telefonie aller Ländergesellschaften bei einem Vertragspartner, was Prozesse wie Abstimmungen und Rechnungstellung vereinfacht und zusätzlich Skaleneffekte bietet. Die Contact-Center-Lösung umfasst
75 Agenten und beinhaltet auch mehrere Vermittlungsarbeitsplätze. Dadurch ist eine transparente und schnelle Weitervermittlung der Telefongespräche möglich. Über eine intuitive Benutzer-oberfläche ist dabei der Status der einzelnen Mitarbeiter einsehbar, unnötige Wartezeiten sowie unbeantwortete Anrufe können vermieden werden, wodurch die Kundenzufriedenheit gesteigert wird.

Durch die Colt Cloud SBC integrierte Microsoft-Teams-Lösung profitieren die Mitarbeiter von einer modernen Hybrid-Work-Umgebung. Abstimmungen zwischen und innerhalb der Abteilungen funktionieren auch im Homeoffice schnell und reibungslos. Die cloudbasierte Lösung ermöglicht die Anbindung von Microsoft Teams an das öffentliche Telefonnetz. Dadurch entsteht eine einheitliche Telefonie-Struktur, die die Erreichbarkeit für interne und externe Kontakte in einer Lösung sicherstellt. Durch die Implementierung der ColtKommunikationslösung, profitiert
ESPRIT zudem von durchgängigen Ende-zu-Ende-SLAs für alle enthaltenen Services. Zusätzlich stellt Colt einen internationalen, mehrsprachigen Helpdesk bereit. Tickets werden so zentral und schnell abgearbeitet und die Servicequalität jederzeit gewährleistet.

Marcus Lapp, Director IT Infrastructure Operations der ESPRIT Europe GmbH erklärt:

„Colt hat unsere Anforderungen konsequent zu Ende gedacht und dank des weitreichenden Lösungsportfolios um Services ergänzt, die uns mehr als nur eine technisch harmonisierte Telefonie-Infrastruktur bietet. Mit der voll in Microsoft-Teams integrierten Contact-Center-Lösung profitieren wir von einer zentralen Kommunikationsplattform über einige unserer europäischen Standorte hinweg, die wir in Zukunft auf weitere Standorte erweitern möchten.

 

20220201-ESPRIT-LOGO-B&W-01
KUNDE

ESPRIT Europe GmbH

GESCHÄFT

Textil- und Bekleidungsindustrie

HERAUSFORDERUNGEN

Ablösung der bestehenden Telefonie Lösung und Einführung einer Microsoft Teams basierenden Telefonie für eine reibungslose Kommunikation zwischen Unternehmensstandorten.

PRODUKTE UND SERVICES

Moderne, cloudbasierte Contact-Center Lösung inklusive Vermittlungsplatz – vollintegriert in Microsoft Teams mit Anbindung über Colt SIP Trunking und Colt Cloud SBC

Inspiring Inclusion – Female Empowerment im Fußball und in der IT

Den diesjährigen Internationalen Frauentag haben wir bei Colt zum Anlass genommen, um das Thema Female Empowerment und die aktive Einbeziehung von Frauen auf die Agenda zu setzen. Das Frauennetzwerk „women+@Colt“ hat dafür ein Event organisiert, um die Mitarbeitenden am Standort in Frankfurt zum persönlichen Austausch anzuregen.

Colt Studie: Optimismus bei Technologie Investitionen – Unternehmen erschließen neue Einnahmequellen mit IT

, , , ,

Colt Technology Services veröffentlicht Erkenntnisse aus einer neuen Umfrage mit über 1.000 IT-Leitern aus zwölf Ländern in Europa, Asien und den USA. Die Ergebnisse zeigen, dass die Unternehmen optimistisch auf ihre Technologiebudgets schauen und in ihre IT-Infrastruktur investieren, um Wachstumspläne umzusetzen. Beinahe acht von zehn (79 Prozent) der Befragten erwarten, dass sie ihre Technologiebudgets in den nächsten ein bis drei Jahren erhöhen werden. In Deutschland liegt dieser Wert bei 78 Prozent.

Schnellste Business Anbindung in Berlin Mitte

, , , , , ,

Ortsunabhängiges Arbeiten ist für immer mehr Arbeitnehmer unerlässlich – ob auf Geschäftsreisen, durch verkleinerte Büroflächen oder zur besseren Konzentration. Außerdem steigen die Datenströme in Büros durch Videokonferenzen oder den Einsatz von Cloud-Infrastruktur und KI stetig an. Dafür braucht es moderne Büroflächen, die dem Arbeitsalltag standhalten. In Berlin Mitte profitieren Mieter im Classik Business Space von…

Colt erweitert Network-as-a-Service auf 10 neue Länder und führt neuen energiesparenden, virtuellen Router ein

,

Colt Technology Services, globaler Anbieter für digitale Infrastruktur, hat seine Internet-On-Demand-Dienste auf zehn neue Länder ausgeweitet – die USA, Kanada, Australien, Bulgarien, Luxemburg, Polen, Rumänien, Serbien, die Slowakei und Ungarn – mit einer erhöhten Bandbreite von bis zu 10 Gbit/s. Der Service ist jetzt in insgesamt 27 Ländern in Europa, Asien und Nordamerika verfügbar. Internet-On-Demand-Kunden in Großbritannien und Frankreich können außerdem von einem neuen energiesparenden, virtuellen Router (vRouter) profitieren, der im Laufe des Jahres auch in anderen Ländern verfügbar sein wird.