Mittelstand: COLT gewinnt europaweit 100 neue Partner und verzeichnet höhere Nachfrage


COLT Telecom blickt auf ein europaweit erfolgreiches Jahr 2008 für den Mittelstandsbereich zurück. Im deutschen Markt ist die Nachfrage nach COLT Lösungen für das SME-Segment im Vergleich zum Vorjahr (2007) deutlich gestiegen. Ausschlaggebend für diese Entwicklung sind die kontinuierliche Optimierung des Angebots, zukunftssichere Investitionen und ein passgenau auf den Mittelstandsmarkt abgestimmtes Produktportfolio, das von einem eigenen Team von Spezialisten entwickelt wurde.

Das grundlegende Ziel von COLT, mittelständischen Unternehmen optimale und anspruchsvolle Lösungen anzubieten, wurde in jeder Hinsicht erreicht: Binnen Jahresfrist konnte COLT europaweit mehr als 100 neue Partner gewinnen und eine Vielzahl von mittelstandsspezifischen Produkten und Dienstleistungen zur Verfügung stellen.

"Wir haben eine Lücke im Mittelstandsmarkt erkannt und eine neue Strategie entwickelt, um diesem Bereich die Aufmerksamkeit entgegenzubringen, die er verdient. Der Mittelstand muss sich vielfach anderen Herausforderungen stellen als multinational agierende Großunternehmen. Um diesen gerecht zu werden, haben wir eine eigene SME-Division gegründet. Als wir ein Experten-Team aufgebaut hatten, konnten wir unser Leistungsangebot effektiver strukturieren, solide Investitionen tätigen und unser Produktportfolio im Hinblick auf die Marktbedürfnisse erweitern", sagt Rakesh Bhasin, CEO, COLT Telecom Group.

Spezielle Mittelstandslösungen sind Teil der Erfolgsstrategie. So bietet die Erweiterung des ausgezeichneten Ethernet-Angebots noch mehr Kunden die Vorteile einer stärkeren Netzabdeckung in Regionen ohne Glasfaserkabel. Das ist besonders für kleine und mittelständische Unternehmen relevant, die in der Vergangenheit besonders häufig sowohl mit den Nachteilen einer schwachen Kommunikationsstruktur als auch mit den hohen Preisen für existierende Lösungen konfrontiert waren. Produkte wie "Ethernet Private Network" haben sich im SME-Segment zu strategisch wichtigen Produkten entwickelt.

"Durch die Weiterentwicklung unserer SME-Strategie konnten wir das Potenzial nutzen, das der Mittelstandsmarkt bot. Die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen weichen oft von denen großer Konzerne ab. Wir haben unsere SME-Division noch stärker auf die Bedürfnisse dieses Kundensegments ausgerichtet", resümiert Jan Lange, Leiter des Geschäftsbereichs Mittelstand und Mitglied der Geschäftsleitung der COLT Telecom GmbH.

Die Partner von COLT haben Zugang zu einem reichhaltigen Portfolio spezifischer SME-Produkte und sind damit erheblich besser gerüstet, um ihrerseits den individuellen Anforderungen ihrer Kunden entsprechen zu können. Ziel ist es im Jahr 2009 das gesamte SME-Produkt-Portfolio Resellern zur Verfügung zu stellen und so den indirekten Vertriebskanal weiter zu stärken. Unterstützende Wirkung zeigt hier auch das COLT Community-Partnerprogramm, das sich mit einer Fülle von neuen Tools und Initiativen insbesondere an Händler richtet, die kleine und mittelständische Unternehmen ansprechen.

"Das vergangene Jahr verlief ausgesprochen erfolgreich für den Mittelstandsbereich von COLT. Unsere Produkte und Services sind hochattraktiv, was sich nicht zuletzt an der hohen Zahl neu gewonnener Partner und Kunden – wie etwa der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. – zeigt. Durch weitere Produktneuheiten für den Mittelstand und den kontinuierlichen Ausbau des Angebotportfolios für Reseller wollen wir auch 2009 unsere Kunden begeistern und uns als einer der führenden ITK-Partner im Markt behaupten", sagt Jan Lange.

Über COLT Telecom

COLT ist einer der führenden Anbieter von ITK-Lösungen für Großunternehmen, kleine und mittlere Unternehmen (SME) sowie Wholesale-Kunden in Europa und bietet ihnen ein breites Portfolio an Daten-, Sprach- und Managed Services. COLT betreibt ein 25.000 Kilometer langes Glasfasernetz, das sich über 13 Länder erstreckt. Das Netz umfasst eigene Stadtnetze in den 34 wichtigsten europäischen Metropolen mit direkten Glasfaserverbindungen in 16.000 Gebäude und 18 eigene Rechenzentren.

Die Muttergesellschaft COLT Telecom Group S.A. ist an der London Stock Exchange (COLT) gelistet. Mehr Informationen über das Unternehmen und seine Dienstleistungen unter http://www.colt.net

Pressekontakt COLT Telecom:

COLT Telecom GmbH
Attila Molnar
Herriotstraße 4
60528 Frankfurt/Main
t + 49 (0) 69 / 5 66 06 – 0
f + 49 (0) 69 / 5 66 06 – 2000
www.colt.net
attila.molnar@colt.net

Trimedia Communications Deutschland GmbH
Marc Pedack
Rather Straße 49d
40476 Düsseldorf
t + 49 (0) 211 / 9 64 85 – 52
f + 49 (0) 211 / 9 64 85 – 45
colt@dus.trimedia.de

Telefonkontakt

0800 26584 636

Live Chat mit dem Vertrieb

Unser Live Chat ist von 9-17 Uhr für Sie da

Chatten Sie mit uns

Kontaktieren Sie unser Vertriebsteam