Skip to content

Mittelstand profitiert von europaweitem Hochleistungsnetzwerk

HomeBlogsMittelstand profitiert von europaweitem Hochleistungsnetzwerk

Ist ihr Standort Kiel, Schwerin, Magdeburg, Erfurt, Jena, Saarbrücken, Bamberg oder Schweinfurt? Dann können Sie ab sofort von einem hochmodernen Netzwerk und einem besseren Anschluss an den europäischen Markt profitieren. Denn mit zusätzlich 1.200 Kilometern an beschalteten Glasfaserleitungen haben wir unser Hochleistungsnetzwerk in Deutschland erweitert. Damit wollen wir vor allem für die regionale Wirtschaft und den Mittelstand eine bessere, internationale Infrastruktur schaffen.

Ich freue mich, dass wir den Unternehmen in den neu angebundenen Regionen nun eine verbesserte und flexiblere Kostenstruktur bieten können. So können wir nicht nur die Kostenersparnisse in unserem internen Netz an Kunden weitergeben, sondern auch durch die Schaffung weiterer Netzübergänge zu alternativen lokalen Anbietern Preisvorteile erreichen.

Gleichzeitig erhalten unsere Kunden in einem durchgängigen Colt-eigenen Netz höhere  Qualitätsstandards, da es keine Qualitätsverluste an den Übergängen zu den Netzen anderer Anbieter gibt. Dazu gehören eine bessere Übertragungsqualität mit optimierter Ausfallsicherheit, eine sehr geringe Latenz und ein umfassendes Service Level Agreement (SLA).  Über leistungsstarke Daten-, Voice- und Managed Services mit Übertragungsbandbreiten von bis zu 10 Gbit/s können sie sich nun effizienter mit deutschen und europäischen Wirtschaftsmetropolen verbinden. Der neue Knotenpunkt Saarbrücken schlägt darüber hinaus eine Brücke von Deutschland über Luxemburg nach Brüssel. Eine wichtige Verbindung für Unternehmen der Finanzbranche.

Die Erweiterung unseres Hochleistungsglasfasernetzwerks ist in erster Linie das Ergebnis einer deutlichen Nachfragesteigerung nach dedizierten Daten-, Voice- und Managed Services und einem hohen Bandbreitenbedarf in den neuen Regionen. In Gesprächen mit unseren Kunden haben wir vor allem die Erfahrung gemacht, dass der Mittelstand zunehmend europaweit vernetzt ist und dafür eine leistungsstarke und zuverlässige Anbindung benötigt.

Und nicht zuletzt ist die Netzerweiterung auch ein Beispiel dafür, wie wichtig der Austausch mit Ihnen, den Lesern und Kunden, für die Entwicklung neuer Services und Produkte ist. Ich möchte Sie daher auch an dieser Stelle nochmals herzlich einladen, mit uns zu diskutieren und uns zu sagen, wo Sie „der Schuh drückt“. Damit wir gemeinsam am Erfolg des deutschen Mittelstandes arbeiten können.

IMG_L0A4987

Colt Technology Services

28 February 2013

 

Recent blog posts

Colts uCPE-Lösung markiert für Unternehmen einen Wendepunkt bei der Nutzung von Netzwerkfunktionen

Frankfurt, 15.10.2019, Colt Technology Services hat als einer der ersten europäischen Anbieter eine Standardlösung für Universal Customer Premises ...
Continue Reading

Fachbeitrag: Effektive Verschlüsselung vs. Panzerknacker

Unternehmensinformationen stehen zunehmend im Fokus von Hackern. Wie die Panzerknacker aus Entenhausen, versuchen sie immer wieder an das ...
Continue Reading

Colt ernennt Yasutaka Mizutani zum neuen Chief Marketing Officer

Frankfurt, 01.10.2019, Colt Technology Services hat Yasutaka Mizutani zum Chief Marketing Officer (CMO) ernannt. Mizutani nahm in seinen ...
Continue Reading