Regierungen sind in punkto Online-Sicherheit gefordert

HomeBlogsRegierungen sind in punkto Online-Sicherheit gefordert

Die Untätigkeit der Regierungen könnte die Online-Sicherheit von mittelständischen Unternehmen in der gesamten Europäischen Union (EU) gefährden, wie ein neuer Bericht nahelegt.

Laut pcadvisor.co.uk wurde bereits in einem im Dezember veröffentlichten Dokument der Europäischen Agentur für Netz- und Informationssicherheit (ENISA) darauf hingewiesen, dass die einzelnen Mitgliedstaaten in Sachen Sicherheit unterschiedliche „Reifegrade“ aufwiesen und damit das gesamte System schwächten.

Unter anderem geht es dabei auch um die Art und Weise, wie die Länder untereinander Informationen austauschen. Die Autoren schreiben hierzu: „Beim Informationsaustausch mit Amtskollegen in einem anderen Mitgliedstaat kommt es häufig vor, dass die Partnerteams auf die zur Verfügung gestellten Informationen nicht zeitnah und professionell reagieren.“

In dem ENISA-Bericht wird ausgeführt, dass die IT-Notfallteams (CERT) innerhalb der Region unterschiedlich organisiert sind. So verfügen einige Länder über Online-Sicherheitszentren, andere wie z. B. Italien haben gar kein offizielles CERT-Team eingerichtet.

Hier erfahren Sie, wie wir dem Mittelstand mehr Online-Sicherheit bieten können..

 

Two young woman at the train station using mobile phone

Colt Technology Services

05 April 2013

 

Kürzliche Blogs

Das digitale Herz schlägt weiter

In diesem Jahr ist alles anders. Eigentlich war ein anderer Plot für diese Zeit geplant: Berlin in gespannter ...
Continue Reading

Colt und Solvion bieten umfassende Cloud-Telefonie-Lösungen an

Unternehmen in der DACH-Region profitieren von einer einwandfreien Nutzererfahrung in der Microsoft 365 Suite Frankfurt, 17. Februar 2021 ...
Continue Reading

PacketFabric integriert On-Demand-Angebot von Colt in seine NaaS-Plattform

Partnerschaft erweitert die Reichweite der Services zu wichtigen Rechenzentren in Europa Frankfurt, 12.02.2021, Im Rahmen einer strategischen Partnerschaft ...
Continue Reading