Sprachdienste per Mausklick

HomeBlogsSprachdienste per Mausklick

Die emotionale Komponente spielt eine zentrale Rolle bei der Kundenbindung in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Personen, die sich als Fans eines Unternehmens bezeichnen, tun dies in erster Linie aufgrund des Kundenservice (61 Prozent), noch vor den Produkten und Dienstleistungen (56 Prozent). Das ist das Ergebnis eine Studie der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Kooperation mit dem Beratungs- und IT-Unternehmen Pidas.

Besonders wichtig für ein positives Kundenerlebnis ist das Telefon. Etwa 50 Prozent der befragten Personen nutzen es, um Unternehmen oder öffentliche Stellen zu kontaktieren. Das wird voraussichtlich auch länger so bleibende, denn viele Personen sind nicht-menschlichen Kommunikationspartnern gegenüber sehr skeptisch eingestellt. Nur knapp 40 Prozent der Befragten können sich vorstellen, mit digitalen Partnern wie Chatbots oder Voice-Robots zu interagieren (davon 7,6 Prozent „ja“ und 31,8 Prozent „vielleicht“).

Unternehmen, die in den Kundendienst und Voice-Lösungen investieren wollen, bietet Colt innovative IN Voice Services. Damit können Unternehmen Kunden gebührenfreie oder lokale Rufnummern anbieten und das komplexe Routing für Anrufe über eine Schnittstelle automatisieren. So lassen sich virtuelle Callcenter schnell und einfach einrichten. Das gilt auch für andere Dienste wie Inbound und Outbound Calls, Call Queuing, Interactive Voice Response, Call Forwarding, Monitoring and Reporting. Durch die Zeitersparnis können Unternehmen sich wieder auf das konzentrieren, was wirklich wichtig ist: ihre Kunden.

Die IN Voice Services von Colt funktionieren voll automatisch und können über ein eigenes Portal verwaltet werden. Das verringert die Produkteinführungszeit drastisch. Kunden bestellen und nutzen mit wenigen Klicks und einem deutlich reduzierten bürokratischen Aufwand Sprachdienste. Lange Vorlaufzeiten, die bisher bei der Bereitstellung von Sprachdiensten üblich waren, gehören damit der Vergangenheit an. Anbietern, die Sprachdienste weiterverkaufen, ermöglicht das On Demand Portal eine neue Flexibilität. Mit wenigen Klicks verwalten sie hunderte oder sogar tausende Service-Zugangsnummern im Namen ihrer Kunden. In dem Portal sind auch gesetzlichen Vorschriften hinterlegt. So können Kunden sicherstellen, dass sie die örtlichen Vorgaben in jedem Land erfüllen, in dem sie aktiv sind. Dank flexibler Re-Routing-Lösungen, die von Colt im Rahmen des Value-Added-Services-Portfolios zur Verfügung gestellt werden, spielt es keine Rolle, von wo auf der Welt Kunden auf das Portal zugreifen.

Die IN Voice Services mit dem On Demand Portal sind neben Deutschland auch in folgenden Ländern verfügbar: Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Hongkong, Irland, Italien, Japan, Kanada, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Spanien, Schweiz, Schweden, Tschechien und USA.

Mature Caucasian businessman with a protective face mask sitting at the coffee place and working on his laptop.

Make Do

25 May 2018

 

Kürzliche Blogs

So steigert ein großes US-Einzelhandelsunternehmen seine Agilität mit SD WAN

In einer gezielten Studie haben wir CIOs weltweit dazu befragt, wie IT-Manager ihre eigene Agilität einschätzen. Zur Vertiefung ...
Continue Reading

Colt und Equinix erweitern Partnerschaft zur Unterstützung der digitalen Transformation in Frankreich

Neue Verbindungspunkte im Equinix-Rechenzentrum BX1 in Bordeaux bieten Konnektivität für Unterseekabel aus den USA, Frankreich und Großbritannien Frankfurt, ...
Continue Reading

Colt Technology Services stellt zusammen mit VMware weltweit Managed SD WAN Services bereit

Unterstützung für die digitale Transformation und Cloud-Optimierung von Unternehmen weltweit Frankfurt, 3. Mai 2022 - Unternehmen profitieren jetzt von ...
Continue Reading