Vorhang auf für SDN

HomeBlogsVorhang auf für SDN

Auch in diesem Jahr heißt es auf der Berlinale wieder Vorhang auf für Stars und Sternchen. Die Zuschauer können aus etwa 400 Filmen wählen und auf dem European Film Market treffen sich Finanziers, Produzenten und Lizenzhändler. Für neun Tage stehen und sitzen sie im Martin-Gropius-Bau zusammen, meist zu Zweit oder Dritt. Sie trinken Kaffee, sprechen Englisch und verhandeln. Der EFM ist der zweitwichtigste Filmmarkt der Welt, nach Cannes und vor Los Angeles. Dort werden neue Filme und Serien entdeckt. Kunst, Glamour, Party und Geschäft sind bei der Berlinale untrennbar miteinander verbunden, zumindest vor den Kulissen. Hinter den Kulissen geht es nicht ganz so glamourös zu, aber dort ist es umso wichtiger, dass alles klappt.

Die Berlinale nutzt deshalb 2018 erstmals On Demand Services und Software Defined Networking (SDN) in ausgewählten Spielstätten. Damit ist das Filmfestival nach zehn Jahren noch immer Vorreiter bei der Kino-Digitalisierung. SDN ist die neuste Entwicklung im Netzwerkbereich. Die Technologie ermöglicht On Demand Services, das heißt die Berlinale erhält die Kontrolle über ihr Netzwerk und kann die Bandbreite einzelner Verbindungen über ein Portal minutenschnell selbst erhöhen oder verringern. Ove Sander, Technischer Leiter Digitales Kino bei der Berlinale, und sein Team werden diese Funktion künftig nutzen, um die Bandbreite im Netzwerk außerhalb der Festivalzeit zu verringern und über den Herbst, wenn die Anlieferung der Filme für die Vorauswahlen beginnt, nach oben zu skalieren, bevor dann während der Berlinale die Bandbreite einiger Verbindungen auf bis zu 10 Gigabit pro Sekunde zum Einsatz erhöht wird.

„Wir müssen sehr viele Filme in sehr kurzer Zeit in Kinos übertragen. Dafür brauchen wir große Bandbreiten. Wesentlich ist dabei, dass die Leitungen stabil laufen und gleichzeitig flexibel sind, denn da das Festival nur zehn Tage dauert, werden die Leitungen jedes Jahr neu geschaltet. Colt kann das alles dank des eigenen SDN-Hochgeschwindigkeits-Glasfasernetzwerks hier in Berlin leisten“, sagt Festivaldirektor Dieter Kosslick.

Seit 2009 stellt Colt als Digital Cinema Partner der Berlinale Netzwerkservices mit hohen Bandbreiten und Internetzugänge zur Verfügung, damit eine Datenübertragung in höchster Qualität möglich ist. Über das Colt-eigene Glasfasernetz erfolgt die direkte Verteilung der Filmdaten in alle 18 Festival-Spielstätten mit insgesamt 54 Sälen. Die Daten für rund 2.500 Vorführungen im Rahmen des Festivals und des European Film Market werden über das Netzwerk übertragen, eine Menge von zusammen etwa einem Petabyte. Colt stellt dafür SDN-Verbindungen mit einer Bandbreite von bis zu 10 Gigabit pro Sekunde (Gbit/s) zur Verfügung.

Süleyman Karaman, Geschäftsführer von Colt in Deutschland, sagt dazu: „Bandbreiten flexibel nach oben und unten skalieren zu können, abhängig vom tatsächlichen Bedarf ist eine Anforderung, die Organisationen und Unternehmen zunehmend haben, zum Beispiel Banken beim Jahresabschluss, Online-Shops im Weihnachtsgeschäft oder andere Firmen bei der Markteinführung eines neuen Produktes. Mit Software Defined Networking ist Colt in der Lage, diese Skalierbarkeit in seinem Netzwerk innerhalb von Minuten quasi auf Knopfdruck anzubieten, statt innerhalb von Tagen oder gar Wochen wie bislang bei Providern üblich.“

Übrigens: Mehr über die Partnerschaft zwischen Colt und der Berlinale erfahren Sie in unserem interaktiven Zeitstrahl.

Photo series of Japanese digital artist at his home studio taking a coffee break.

Make Do

07 February 2018

 

Kürzliche Blogs

Console Connect und Colt Technology Services erweitern automatisierte Netzwerkreichweite durch API-Integration von SDN-Plattformen

Frankfurt, 19.01.2021, Console Connect, eine intuitive Plattform von PCCW Global für Software Defined Interconnection® von Anwendungen und Infrastrukturen, ...
Continue Reading
Spendenübergabe für Initative "Kinder zusammenbringen"

Colt spendet rund 40.000 Euro für Projekte im Hochwassergebiet

Rekordsumme dank hoher Beteiligung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an CSR-Aktionen Als sich Mitte Juli dieses Jahrs die Flutkatastrophe ...
Continue Reading

Colt bietet Zugang zu Oracle Cloud Services in Schweden über FastConnect

Erweiterung des Colt IQ Network auf die Oracle Cloud Region Stockholm erfüllt wachsenden Bedarf an sicheren Cloud-Verbindungen Frankfurt/Stockholm, ...
Continue Reading