Wearables – Wie kann Ihr Unternehmen von der neuen Technologie profitieren?


Von Google Glass über Samsung Galaxy Gear bis hin zur Apple Watch, tragbare Technologie ist eindeutig der bahnbrechender Trend im Technologiebereich. Es wird prognostiziert, dass Wearables schon bald ihr Nischendasein als neues Zubehör beenden und vermehrt als Entscheidungsträger in Unternehmen fungieren werden. Zwar kann noch keiner die genauen Auswirkungen für Unternehmen vorhersehen, doch schon bald wird die Nutzung tragbarer Technologie mit erheblicher Produktivitätszuwächsen und optimierten Geschäftsprozessen einhergehen.

Wenn man den Hype einmal bei Seite lässt und sich überlegt, dass Branchenriesen wie Microsoft, LG, Sony, Apple, Google und Samsung entweder bereits innovative Wearable-Technologie auf den Markt gebracht haben oder dies in naher Zukunft tun werden, wird klar, dass diese Unternehmen große Pläne haben und hier bereits umfangreiche Marktforschung betrieben wurde. Es liegt an uns, nicht den Anschluss zu verlieren (lesen Sie hier mehr über das Tempo des Wandels).

Wie werden sich Wearables in der Geschäftswelt durchsetzen? Von der Entwicklung profitieren werden vor allem Versicherungen, Grundstückserschließungs- und Bauunternehmen, Finanzdienstleister, der Einzelhandel, das Gesundheitswesen und die Bereiche Produktion und Logistik. Besonders in Bereichen, in denen Mitarbeiter beide Hände für die Ausführung komplizierter Prozesse benötigen, z. B. Gerätebestückung oder chirurgische Eingriffe, dürften Wearables von großem Nutzen sein.

Einige Beispiele:

• Versicherungen: ortsunabhängiger Zugriff auf Kundendaten, fotografische Dokumentation für Forderungen, Interaktion mit Finanzinstituten beim Sammeln von Versicherungsinformatione

• Bauwesen: Sammeln von Daten zum Status von Bauprojekten, Tiefbohrarbeiten an Gebäuden ohne Baupläne oder Grundrisse

• Finanzwesen: der nächste Schritt nach Online Banking sind mobile Zahlungsmethoden

• Einzelhandel: Scannen von Barcodes für das Abrufen von Produktdetails, Kontaktaufnahme mit Lieferanten, Aufrufen von Lagerbeständen bei Kundenanfragen

• Gesundheitswesen: sicherer Zugriff auf Laborergebnisse, Behandlungspläne und Medikamentenbedarf bei der Behandlung von Patienten oder bei der Visite, freihändige Kommunikation für Rettungsassistenten sowie Überwachungs- und Rückverfolgungssysteme für Notfallhelfer

• Produktion: freihändige Kommunikation bei Produktionsarbeiten, Echtzeitkommunikation mit der Zentrale, ortsunabhängiger Zugriff auf Troubleshooting

• Logistik: effizientere Speicherprozesse, schnelle Bestandslokalisierung, Ein- und Ausgang von Lagerbeständen, Lieferbestätigung und Kommunikation mit Kunden

Im Prinzip kann jeder, der in seiner Arbeit Echtzeitzugriff auf Daten und Kommunikationsmöglichkeiten benötigt, von Wearables profitieren. Fragen Sie jeden Anwalt, Immobilienmakler, Polizist, Manager oder Finanzberater und er/sie wird eine Vorstellung davon haben, wie die neue Wearables-Technologie seine Arbeit erleichtern könnte.

Case Study
Logismata

Logismata

Logismata unterstützt fast alle Banken in der Schweiz. AAA und Colt unterstützen Logismata. Colt IP Access verbindet die Schweizer Zentrale mit Argentinien. Seit der Umstellung auf Voice over IP profitiert Logismata außerdem von Voice Services.

Verwandtes Produkt

Colt Netzwerk- verschlüsselung

Verschlüsseln Sie sensible Daten während des Transports über das Colt IQ Network. Effektive Sicherheit verlangt Schutz auf mehreren Ebenen – nicht nur am Rand und im Zentrum des Netzwerks, sondern auch auf dem Netzwerkpfad.

Blog

Colt und Zeetta Networks präsentieren Blockchain-Marktplatz

Colt Technology Services und Zeetta Networks haben auf dem Metro Ethernet Forum (MEF) eine Weltneuheit präsentiert: einen Machbarkeitsnachweis (Proof of Concept) für einen Blockchain-basierten Marktplatz für die Schnittstelle LSO Sonata.

Telefonkontakt

0800 26584 636

Live Chat mit dem Vertrieb

Unser Live Chat ist von 9-17 Uhr für Sie da

Chatten Sie mit uns

Kontaktieren Sie unser Vertriebsteam