World Television Day – Die Infrastruktur hinter dem Sehvergnügen

HomeBlogsWorld Television Day – Die Infrastruktur hinter dem Sehvergnügen

Am heutigen Welttag des Fernsehens blicken die Macher zufrieden auf die Erfolgsgeschichte des Mediums. Der Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V. (VPRT) spricht von rund 5,5 Milliarden Menschen, die weltweit pro Tag fernsehen. Damit nutzen jeden Tag 75 Prozent der Weltbevölkerung das Medium. In Deutschland liegt die Reichweite des Fernsehens sogar etwas höher: Laut VPRT sitzen täglich 78 Prozent der deutschen Bevölkerung vor dem TV, durchschnittlich 221 Minuten lang. Mit 40 Millionen Haushalten, die über einen Fernseher verfügen, ist Deutschland zudem größter europäischer Markt der Branche.
Dabei befindet sich die Medienbranche inmitten einer digitalen Transformation. Multi-Channel-, Multi-Screen- oder Multi-Format-Content-Delivery verstärken die allgegenwärtige Nachfrage der Nutzer nach diesen Inhalten. Der Druck auf Medienunternehmen wird sich weiter intensivieren: Sie müssen ein verbessertes Nutzererlebnis liefern – jederzeit, an jedem Ort und auf allen verfügbaren Medien. Dies gilt insbesondere, da die Nachfrage für Inhalte in höherer HD-Auflösung sowie in Ultra-HD steigt. Auslöser für die digitale Revolution, die sich auf traditionelle Anbieter wie ADV Händler, Sender und Publisher auswirkt, ist auch der Markteintritt von neuen, unerwarteten Akteure wie LinkedIn oder Google, die im großen Maßstab rund um die Uhr Medieninhalte anbieten.

IMG_L0A5017

Colt Technology Services

20 November 2014

 

Recent blog posts

Colt Data Centre Services expandiert in Frankfurt

Inbetriebnahme für Ende 2020 vorgesehen Frankfurt, 12. Juni 2019 – Colt Data Centre Services (DCS) baut seine Präsenz ...
Continue Reading

EZB entscheidet sich für SIA und Colt für das Zugangs-Netzwerk

Die beiden Unternehmen erhalten eine 10-Jahres-Konzession. SIA und Colt werden ab November 2021 allen europäischen Finanzinstituten über das ...
Continue Reading

„Kooperationen für Glasfaserausbau sinnvoll und notwendig“

Süleyman Karaman begrüßt Pläne der Bundesnetzagentur Frankfurt, 28.05.2019, Die Bundesnetzagentur verkündete am gestrigen Tag, die Regulierung von Glasfasernetzen ...
Continue Reading