Weshalb sich SD WAN für eine Multi-Cloud-Infrastruktur lohnt

HomeBlogsWeshalb sich SD WAN für eine Multi-Cloud-Infrastruktur lohnt

Netzwerke müssen heute intelligenter und flexibler denn je sein und neue Anwendungen ohne Abstriche bei Leistung, Sicherheit oder Latenzen unterstützen. Herkömmliche Netzwerkkonzepte tun sich mit dem aktuellen Veränderungstempo allerdings schwer.

Die Verlagerung von Anwendungen und Prozessen in die Cloud ermöglicht eine schnelle Skalierung wichtiger Anwendungen und macht sie vor allem von überall her erreichbar. Angesichts dieser Vorteile kann es nicht überraschen, dass mittlerweile mehr als 94 % der Unternehmen weltweit in der Cloud sind und 85 % mehr als die Hälfte aller Prozesse über die Cloud abwickeln.

Gleichzeitig setzt sich SD WAN langsam, aber sicher durch. Bis Ende 2019 enthielt mehr als die Hälfte der Neuimplementierungen von Managed-WAN-Lösungen SD WAN-Technologie und rund 80 % der Unternehmen werden innerhalb der nächsten zwei Jahre eine SD WAN-Strategie haben[ref].

Da der Datenverkehr in der Cloud viel schwerer vorhersehbar ist als bei lokal gehosteten Anwendungen, setzen Unternehmen zunehmend auf SD WAN zur Optimierung von Effizienz und Produktivität in der Cloud. Ein aktueller IDC-Bericht nennt den Bedarf an reibungsloser, sicherer Cloud-Konnektivität als einen der wichtigsten Treiber für die Einführung von SD WAN in Unternehmen.

Der Einsatz von SD WAN als integrierte Lösung für die Steuerung von WAN- und Cloud-Infrastrukturen bringt eine Vielzahl von Vorteilen:

Vereinfachung

Durch den zunehmenden Einsatz mehrerer Clouds steigt die Komplexität für die IT-Abteilung, die bereits mit dem Management von WANs mit unterschiedlichen Zugriffsarten (Internet, MPLS, WLAN), Anwendungen und Standorten genug zu tun hat. Bei unserer aktuellen Cloud-Studie haben wir festgestellt, dass 86 % der befragten Unternehmen mehrere Cloud-Umgebungen einsetzen. Hier bietet sich SD WAN als Lösung an. Durch die Vereinheitlichung der Netzwerkprozesse erlaubt SD WAN ein integriertes Management von Standorten, Rechenzentren, IoT und Multi-Cloud-Umgebungen in einer Plattform.

Eine SD WAN-Lösung beim Netzbetreiber ermöglicht außerdem lückenlose SLAs, wodurch das gesamte Netzwerk zusätzlich abgesichert wird.

Leistungsoptimierung

Mit SD WAN kann der Leistungsbedarf Cloud-basierter Anwendungen analysiert und das Routing entsprechend optimiert werden. Steuerung des Datenverkehrs, Priorisierung und intelligentes Routing für wichtige Anwendungen sowie eine allgemeine Verbesserung der Servicequalität von unternehmenswichtigen IaaS- und SaaS-Anwendungen sind nur einige der Pluspunkte. Die auf den meisten SD WAN-Plattformen vorhandenen Analysefunktionen bieten umfassende Einblicke in Datenverkehrsmuster und Leistung auf allen Routings. Damit können Unternehmen schnell auf Änderungen oder Störungen reagieren.

Sicherheit

Unsere aktuelle Studie zeigt, dass Sicherheitsbedenken nach wie vor ein zentrales Thema bei der Cloud-Migration für Unternehmen sind. 59 % der Befragten nannten sie als eine der größten Herausforderungen bei der Migration in die Cloud. Die Verbindung zur Cloud über SD WAN ermöglicht die Realisierung umfassender Sicherheitskonzepte wie Dedicated Firewall, Network Address Translation (NAT), Verschlüsselung und DDoS-Schutz in der Multi-Cloud-Umgebung. Außerdem kann mit SD WAN der Datenverkehr segmentiert werden, sodass besonders sensible Datenströme isoliert und so geschützt werden können.

Agilität und Flexibilität

Durch das integrierte Management des Unternehmensnetzwerks und der Cloud mit SD WAN werden Netzwerke insgesamt flexibler, weil sie so mit der Dynamik der Cloud Schritt halten können.

Wirtschaftlichkeit

Im Vergleich zur Einrichtung mehrerer dedizierter Verbindungen zwischen physischen Standorten und der Cloud bietet SD WAN mit Multi-Cloud-Unterstützung eine flexiblere und wirtschaftlichere Lösung. So können z. B. mehrere Standorte im Unternehmens-WAN über ein einziges Transit-Gateway mit mehreren Cloud-Umgebungen verbunden werden. Über Cloud-to-Cloud-Verbindungen ist es möglich, den Backhaul-Traffic in das Netzwerk zu reduzieren und die Kosten für den Abzug von Daten aus der Public Cloud zu senken.

Die Verfügbarkeit von SD WAN als leistungsstarke neue Technik für die Anbindung an die Cloud bedeutet keineswegs das Ende dedizierter Verbindungen, ob über Premium-Internet oder Ethernet. Es gibt damit aber eine attraktive Alternative für das Management hybrider WANs und komplexer Cloud-Umgebungen.

Colt hat bereits Colt SD WAN Multi-Cloud eingeführt –  eine Funktion, die in unserem prämierten SD WAN-Service verfügbar ist und eine direkte, zuverlässige und sichere Verbindung zu mehreren Clouds über Colt Cloud Gateway ermöglicht.

Informieren Sie sich hier.

Confident young man riding electric scooter in the city

Colt Technology Services

18 January 2021

 

Kürzliche Blogs

Colt stellt vom ersten Tag an Netzwerkverbindungen für die neue paneuropäische Aktienderivatebörse Cboe Europe Derivatives zur Verfügung

Kapitalmarktkunden profitieren von schneller Implementierung und niedriger Latenzzeit bei der Anbindung Frankfurt, 27.07.2021, Colt Technology Services wird zum ...
Continue Reading

Colt führt SD WAN Remote Access für sicheres hybrides Arbeiten ein

Als einer der ersten SD-WAN-Service-Anbieter ermöglicht Colt Unternehmen mit Versa SASE einen integrierten Ende-zu-Ende-Schutz bis zum Netzwerkrand Frankfurt, ...
Continue Reading

Warum eine flexible digitale Plattform der Schlüssel zum Erfolg bei der SAP-Migration ist

In unserem aktuellen Cloud-Report haben wir festgestellt, dass Customer Relationship Management (CRM) und Enterprise Resource Planning (ERP) die ...
Continue Reading