Colt baut neue Module für Verne Global in Island


London, 28 February, 2013 — Colt, Europas führende Information Delivery Platform, wird das Rechenzentrum von Verne Global in Keflavik (Island) mit ftec-Rechenzentrumsmodulen erweitern. Der Entwickler energiesparender Rechenzentrumseinrichtungen reagiert mit der Erweiterung seiner vor einem Jahr eröffneten Rechenzentrumsanlage, die zu 100 Prozent mit Wasserkraft und Erdwärme betrieben wird, auf eine steigende Kundennachfrage. Die ftec-Rechenzentrumstechnologie von Colt wird dem Unternehmen eine noch bessere Anpassung der Kapazitäten an den jeweiligen Kundenbedarf ermöglichen.

Da immer mehr Regierungen, private Unternehmen und öffentliche Organisationen nach neuen Methoden für eine energiesparsame und umweltfreundlichere Datenspeicherung suchen, erweitert Verne Global seine erst Anfang 2012 eröffnete Rechenzentrumsanlage in Keflavik. Die Rechenzentrums-Module werden in Nordengland hergestellt, im Mai mit dem Schiff nach Island transportiert und vor Ort aufgebaut. In Betrieb genommen wird die Anlage im dritten Quartal 2013.

„Der Zuwachs an Cloud-, Mobile Devices- und Big Data-Anwendungen hat das Interesse an unserer isländischen Einrichtung rapide steigen lassen“, so Jeff Monroe, CEO von Verne Global. „Colt unterstützt uns dabei mit einem hochwertigen Produkt, das unsere besonderen Anforderungen erfüllt.

„Unser Ansatz bei den ftec-Rechenzentren lässt sich mit dem Kauf eines neuen Computers vergleichen”, erklärt Christian Kläsener, Regional Sales Director Deutschland und Österreich bei Colt. „Nachdem wir die genauen Anforderungen des Kunden bestimmt haben, bauen wir basierend auf einer Kombination von standardisierter Architektur, bewährten modularen Komponenten und Optionen für die dynamische Skalierbarkeit in den Bereichen Platzbedarf, Kühlung und Energieversorgung eine maßgeschneiderte Lösung. Das Ergebnis ist ein Rechenzentrum, das die Standards an Lebensdauer und Qualität einer traditionellen Anlage erfüllt oder gar übertrifft und in einem Bruchteil der Zeit in Betrieb genommen werden kann.“

Der Standort für das Rechenzentrum von Verne Global wurde strategisch so gewählt, dass es von den einzigartigen isländischen Energiequellen profitiert – es wird komplett mit Wasserkraft und Erdwärme betrieben sowie das ganze Jahr über mit der Außenluft gekühlt. Die Verwendung von standardisierten Komponenten der richtigen Größe bei den ftec-Rechenzentren wiederum minimiert den Abfall und macht das Rechenzentrum so effizient wie möglich. Alle Materialien können zudem recycelt werden.

Weitere Informationen:

Über Colt

Colt ist Europas führende Information Delivery Platform und stellt für seine Kunden die Anlieferung, Verarbeitung, Speicherung und Verteilung geschäftskritischer Daten sicher. Colt ist ein führender Anbieter integrierter Computing- und Netzwerk-Services für große und mittelständische Unternehmen sowie für Wholesale-Kunden. Das Unternehmen ist Betreiber eines 22 Länder und 43.000 km umfassenden Netzes, zu dem Metropolitan Area Networks von 39 bedeutenden europäischen Städten mit direkten Glasfaserverbindungen zu 19.000 Gebäuden und 20 Carrier-neutrale Rechenzentren von Colt gehören.

2010 wurden die Colt Data Center Services eingeführt, um innovative, hochwertige Rechenzentrumslösungen an einem Colt- oder firmeneigenen Standort anzubieten. Unsere innovativen Rechenzentren können schnell bereitgestellt werden, sind flexibel und besonders effizient.

Zusätzlich zum Direktvertrieb verfügt Colt über vier indirekte Vermarktungskanäle: Agent, Franchise, Distribution und Großhandel (einschließlich Carrier, Service Provider, VAR und Voice Reseller).

Colt ist an der London Stock Exchange notiert (COLT).

Über Verne Global

Verne Global entwickelt das erste emissionsneutrale Rechenzentrum der Branche. Vernes Ziel ist es, Rechenzentren in günstigen geografischen Bereichen zu entwickeln, in denen Unternehmen ohne Kostenzuschlag die bestmöglichen Gesamtbetriebskosten sowie 100 % erneuerbare Energie geboten wird. Derzeit befindet sich Verne Global in der ersten Entwicklungsphase des Aufbaus eines 1,8 km² großen Rechenzentrums auf dem Gelände des ehemaligen NATO-Stützpunkts in Keflavik, Island. Dank des günstigen Klimas und der erneuerbaren Energiequellen Islands sparen Kunden von Verne Global in zehn Jahren bis zu 100 Millionen USD an Energiekosten. Weitere Informationen finden Sie unter http://verneglobal.com.

Ansprechpartner

Für die Presse
McCann PR
Matthias Wowtscherk
Tel.: +49 (0)89 54302-251
E-Mail: Colt@mccann-pr.de

Für Branchenanalysten

Loudhouse, Agi Donnithorne
Tel.: +44(0)8453700655
Mobil: +44(0)07595003328
E-Mail: Colt@loudhouse.co.uk

Colt, Claudia Debus
Tel.: +49 (0)69 56606 0
E-Mail: Claudia.Debus@colt.net

Telefonkontakt

0800 26584 636

Live Chat mit dem Vertrieb

Unser Live Chat ist von 9-17 Uhr für Sie da

Chatten Sie mit uns

Kontaktieren Sie unser Vertriebsteam