Erfolgreicher Live-Test für 400-Gbit/s-Wave-Services im Colt IQ Network

Seit dem Start unseres Colt IQ Network im Jahr 2016 setzen wir mit unseren Innovationen im Bereich der optischen Netzwerke durch ein umfangreiches Programm von Investitionen, Tests und neusten Technologien entscheidende Impulse. So haben wir von Anfang an, als der Einsatz von 100-Gbit/s-Transpondern lediglich über die Fixed-Grid-Technologie üblich war, im Colt IQ Network schon auf Flexible-Grid-Technologie gesetzt. Als die erste Generation leistungsfähigerer Transponder aufkam, waren wir einer der ersten Anbieter, der diese Technologie weltweit in seinem Netzwerk eingesetzt hat. Jetzt ist die optische Flexible-Grid-Technologie ein wichtiger Baustein für 400-Gbit/s-Services und künftige Angebote mit noch höheren Datenraten.

Bislang wurde 400-Gbit/s-Konnektivität hauptsächlich in Rechenzentren eingesetzt. Da sich jedoch Arbeitsmodelle weltweit verändern und große Unternehmen ihre Cloud-Backbones ausbauen, sind ultrahohe Bandbreiten wichtiger denn je.

Wir sind daher stolz, dass wir die Bereitstellung von 400-Gbit/s-Wave-Services über das Colt IQ Network erfolgreich getestet haben. Somit können wir unseren Kunden bereits in Kürze 400-Gbit/s-Konnektivität in großem Umfang anbieten.

Die Tests wurden in unserem Netzwerk zwischen zwei Rechenzentren durchgeführt und sowohl innerhalb eines Metro Area Network (MAN) über eine Entfernung von rund 50 Kilometern als auch über Langstreckenverbindungen von etwa 800 km vorgenommen. Dabei verwendeten wir verschiedenste Konfigurationen, die von den getesteten optischen Transpondern unterstützt werden.

Im Single-Wave-Betrieb erreichten wir beachtliche 600 Gbit/s und auch das Dual-Wave-Pairing haben wir erfolgreich verifiziert. Hierbei gab es eine große Marge im optischen Signal-Rausch-Verhältnis (OSNR – Optical Signal To Noise Ratio), einem der wichtigsten Kennwerte für die Leistungsfähigkeit optischer Netze. Für uns ein Beweis, dass diese Werte auch über weitaus größere Entfernungen erreicht werden können. Das umfangreiche Testprogramm haben die Colt Netzwerkexperten in enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern Ciena, Cisco, ADVA und Infinera über einen Zeitraum von zwei Monaten durchgeführt.

Insbesondere im vergangenen Jahr haben wir den immensen Wert von Konnektivität gesehen. Viele Kunden haben ihre Backbone-Kapazität erhöht, um auf neue Arbeitskonzepte zu reagieren. Es gibt einen klaren Bedarf für innovative Netzwerklösungen, da die Nachfrage nach mehr Diensten mit noch höheren Bandbreiten stetig wächst. Für ein kosteneffizientes Modell ist ein flexibles optisches Netzwerk bis zu jedem Endpunkt entscheidend. Wir sehen diesen erfolgreichen Test als einen weiteren Meilenstein und werden auch zukünftige Entwicklungen für noch höhere Bandbreiten entscheidend mitgestalten.

Programmers working cooperating at IT company developing apps

Colt Technology Services

12 January 2021

 

Kürzliche Blogs

Schnell oder intelligent?

Welche Rolle spielt Latenz für Ihren Wettbewerbs-Vorsprung? Technik ist ein Schlüsselfaktor hinter den Kulissen der Finanzbranche. In der ...
Continue Reading

Global manufacturing company trusts Colt for critical connectivity between the Middle East and Europe

The customer: A household name in manufacturing with operations worldwide, including a long-standing presence in the Middle East. ...
Continue Reading

Colt Technology Services verstärkt das ESG-Engagement seiner Kunden mit neuen Nachhaltigkeits-programmen

Partner Urban Miners und Supercritical unterstützen Net-Zero-Ziele Frankfurt, 06.05.2024, Colt Technology Services, globaler Anbieter für digitale Infrastruktur, präsentiert ...
Continue Reading