„Wir verbinden internationale Aufstellung mit lokaler Expertise“


Engage: Herr Weinreich, was hat Colt als Service Provider dem Mittelstand zu bieten?

Falk Weinreich: Der Kern unseres Angebots ist das, was wir unter der Information Delivery Platform verstehen. Wir verbinden eine internationale Aufstellung durch ein 22 europäische Länder umfassendes Netzwerk und 20 Rechenzentren mit lokaler Expertise und einem breiten Portfolio, das Netzwerkservices, Sprachdienste, Rechenzentrumsservices und IT-Services umfasst. Aus diesem Angebot schneiden wir die Lösung individuell für jedes mittelständische Unternehmen zu. Das kann kein Service Provider außer uns.

Engage: Warum trifft das den Nerv der Mittelständler?

Falk Weinreich: Weil viele mittelständische Unternehmen, gerade aus Deutschland, auch international aktiv sind. Dennoch suchen sie einen soliden Partner mit lokalen Ansprechpartnern, der im jeweiligen Land investiert ist und dafür sorgen kann, dass beispielsweise auch die Daten vor Ort bleiben. Genau das bieten wir und zwar in ganz Europa aus einer Hand. Unsere Kunde erhalten an allen Standorten, in jedem Land das gleiche Produkt von einem Dienstleister mit einem Vertrag und einem Ansprechpartner. Das ist möglich, weil wir einerseits paneuropäisch aufgestellt und andererseits unsere Mitarbeiter über das entsprechende Wissen, die Erfahrung und die lokale Marktkenntnis verfügen. Ein solches Angebot machen andere internationale Provider nur dem Fortune-500-Segment.

Engage: Welche Rolle spielt dabei der Channel?

Falk Weinreich: Der Channel spielt eine wichtige Rolle, insbesondere, wenn es um die Integration der Lösungen geht oder um die Transformation beispielseise in die Cloud. Unser Franchise-Channel ist dafür das beste Beispiel. Das Modell funktioniert gut, weil die Partner unser breites Portfolio mit Integrationsleistungen für den Mittelstand veredeln. Wir sind mit diesem Channel führend in Europa. Ich bin davon überzeugt, dass Wettbewerber diesen Ansatz künftig kopieren werden und verstehe das als Kompliment.

Engage: Sie sind seit rund einem halben Jahr in Ihrer neuen Position. Wie sehen Sie Colt derzeit aufgestellt und wo sehen Sie das Unternehmen in fünf Jahren?

Falk Weinreich: Das laufende Jahr ist ein Turnaround-Jahr für unsere Branche, insbesondere im indirekten Vertrieb. Colt ist dabei hervorragend positioniert, da wir sowohl im Hinblick auf die Endkunden als auch auf die Channel-Partner Stärken haben, die uns vom Wettbewerb abheben. Die werden wir weiter ausspielen und deshalb sehe ich Colt in fünf Jahren im Wachstum und größer als heute, mit zufriedenen Kunden und erfolgreichen Channel-Partnern.

Vielen Dank für das Gespräch

Case Study
Logismata

Logismata

Logismata unterstützt fast alle Banken in der Schweiz. AAA und Colt unterstützen Logismata. Colt IP Access verbindet die Schweizer Zentrale mit Argentinien. Seit der Umstellung auf Voice over IP profitiert Logismata außerdem von Voice Services.

Verwandtes Produkt

Colt Netzwerk- verschlüsselung

Verschlüsseln Sie sensible Daten während des Transports über das Colt IQ Network. Effektive Sicherheit verlangt Schutz auf mehreren Ebenen – nicht nur am Rand und im Zentrum des Netzwerks, sondern auch auf dem Netzwerkpfad.

Blog

Colt und Zeetta Networks präsentieren Blockchain-Marktplatz

Colt Technology Services und Zeetta Networks haben auf dem Metro Ethernet Forum (MEF) eine Weltneuheit präsentiert: einen Machbarkeitsnachweis (Proof of Concept) für einen Blockchain-basierten Marktplatz für die Schnittstelle LSO Sonata.

Telefonkontakt

0800 26584 636

Live Chat mit dem Vertrieb

Unser Live Chat ist von 9-17 Uhr für Sie da

Chatten Sie mit uns

Kontaktieren Sie unser Vertriebsteam