Neue Arbeitswelten dank VoIP


Ein Freund von mir arbeitet für ein Unternehmen, das IT-Schulungen anbietet. Das Unternehmen hat kein Büro. Jeder der 10 Angestellten arbeitet von Zuhause aus und kommuniziert über E-Mail und Skype.  Er nennt dieses Unternehmen gerne augenzwinkernd seine „Zelle“.

Die Idee scheint zu funktionieren. Die Kollegen informieren sich gegenseitig über Aktivitäten und planen gemeinsam. Wird ein Tagungsraum benötigt, wird dieser einfach kurzfristig angemietet. Dokumente werden in der Cloud gespeichert, und der Zugriff erfolgt über VDI (Virtual Desktop Interface). So konnten sie die Kosten, die bei klassischen Standorten üblicherweise anfallen, enorm reduzieren.

Internettelefonie-Applikationen wie Skype erweisen sich dabei im Arbeitsalltag als wichtigste Tools, um innerhalb des Teams zu kommunizieren, sei es als reine VoIP Audiogespräche oder mit Video. Dies stärkt auch die persönliche Beziehung im Team. Um die Kosten gering zu halten, war es entscheidend, Festnetz- oder Mobiltelefonverträge zu vermeiden und über Breitband kommunizieren zu können. Dank Voice over IP (kurz VoIP) war dies kein Problem.

Obwohl die Entwicklung von VoIP bereits vor 40 Jahren begann, konnte es sich erst in den letzten 10 Jahren richtig durchsetzen. VoIP ist eine hervorragende Alternative zu traditionellen Voice-Lösungen, wie Schreibtischtelefonen und Telefonanlagen.  Professionelle Unified Communication-Lösungen, die auf VoIP aufbauen, gehen aber einen wichtigen Schritt weiter als Skype, denn Sie verfügen über notwendige Funktionen wie Voicemail, Durchwahlnummern oder automatische Anrufannahme.

VoIP macht Mitarbeiter auch mobil. So können Sie z. B. die persönliche Durchwahlnummer auf dem Smartphone nutzen, unterwegs Konferenzen einberufen oder daran teilnehmen sowie Reports und Statistiken zu Anrufen und Nutzung einsehen.

Das klingt nach einem interessanten Mehrwert für Sie? Dann wenden Sie sich über unsere Kontaktseite an uns. Wir beraten Sie gern ausführlich über die Implementierung von VoIP in Ihre IT-Lösung.

 

Case Study
Logismata

Logismata

Logismata unterstützt fast alle Banken in der Schweiz. AAA und Colt unterstützen Logismata. Colt IP Access verbindet die Schweizer Zentrale mit Argentinien. Seit der Umstellung auf Voice over IP profitiert Logismata außerdem von Voice Services.

Verwandtes Produkt

Colt Netzwerk- verschlüsselung

Verschlüsseln Sie sensible Daten während des Transports über das Colt IQ Network. Effektive Sicherheit verlangt Schutz auf mehreren Ebenen – nicht nur am Rand und im Zentrum des Netzwerks, sondern auch auf dem Netzwerkpfad.

Blog

Colt und Zeetta Networks präsentieren Blockchain-Marktplatz

Colt Technology Services und Zeetta Networks haben auf dem Metro Ethernet Forum (MEF) eine Weltneuheit präsentiert: einen Machbarkeitsnachweis (Proof of Concept) für einen Blockchain-basierten Marktplatz für die Schnittstelle LSO Sonata.

Telefonkontakt

0800 26584 636

Live Chat mit dem Vertrieb

Unser Live Chat ist von 9-17 Uhr für Sie da

Chatten Sie mit uns

Kontaktieren Sie unser Vertriebsteam