Umfrage: Mit Konnektivität zu höherer Kundenzufriedenheit

HomeBlogsUmfrage: Mit Konnektivität zu höherer Kundenzufriedenheit

Colt investiert erhebliche Summen in die Unterstützung seiner Kunden bei der Erreichung ihrer Ziele. Für Entscheider, die für Infrastrukturtechnologie verantwortlich sind, ist eine Schlüsselfrage, welchen positiven Einfluss die Konnektivität auf das Kundenerlebnis haben kann. Dieser Frage sind Colt und das Beratungs- und Analyse-Unternehmen GigaOm mit ihrer Umfrage „Strengthening the Link Between Connectivity and Customer Experience“ auf den Grund gegangen.

Ziel war die Untersuchung des Zusammenhangs zwischen der Konnektivität und dem Kundenerlebnis, mit besonderem Fokus auf dem Einfluss von Konnektivitätsplattformen. Dafür wurden mehr als 350 strategische IT-Entscheider aus Großbritannien, den USA, Deutschland und Frankreich befragt. Die Ergebnisse sind eindeutig: Mehr als 90 Prozent der Befragten sehen eine starke Verbindung zwischen der Konnektivität und dem Kundenerlebnis. Allerdings nutzt bisher nur knapp die Hälfte der teilnehmenden Unternehmen Konnektivitätstechnologien, um die entsprechenden Anforderungen zu erfüllen.

Konnektivität allein nicht entscheidend
Die Umfrage zeigt deutlich, dass spezifische Konnektivitätsfunktionen einen signifikanten Einfluss auf bessere Kundenbeziehungen haben. Die Ergebnisse legen jedoch auch nahe, dass kundenorientierte Geschäftsmodelle und Betriebsprozesse eine mindestens ebenso große Rolle spielen. So ist aus Dienstleistersicht für Kunden die Zeit von der Bestellung bis zur Erbringung eines Services am wichtigsten, gefolgt von der anfänglichen Serviceleistung und der Zuverlässigkeit von Lieferanten. Auch bei der Messung der Serviceleistung des Unternehmens kommen diesen Elementen hohe Stellenwerte zu.

Darüber hinaus zeigt die Untersuchung, dass sich die Einrichtung eines zentralen Kontaktpunkts für Kunden und die Nutzung von auf Kundenzufriedenheit ausgerichteten Management-Frameworks bei Organisationen finden, die bei ihrer Orientierung an der Customer Journey weit fortgeschritten sind. Allerdings ist nur rund ein Drittel der Unternehmen der Meinung, über solche Prozesse zu verfügen.

Es ist abzusehen, dass die Konnektivität und andere Infrastrukturfunktionen in Zukunft intelligenter werden. Dadurch wird es zunehmend wichtig, die eigenen Geschäftsziele und den Kundennutzen mit der Planung, Definition und Sicherstellung der Konnektivität zu verbinden.

Die vollständige Ergebnisübersicht finden Sie hier.

Blurred group of business people commuting on the streets of Japan

Make Do

25 March 2019

 

Kürzliche Blogs

Colt ernennt Roxana Dobrota zur neuen Country Managerin für Deutschland

Frankfurt, 30.01.2023, Colt Technology Services hat Roxana Dobrota zur neuen Country Managerin für Deutschland ernannt. In dieser Rolle ...
Continue Reading

Colt stärkt seine Präsenz in Spanien mit einem neuen Point of Presence an der Barcelona Cable Landing Station von AFR-IX Telecom

Das Colt Glasfasernetz wird damit erster Verbindungspunkt für das neue digitale europäische Daten-Drehkreuz nach Afrika, Asien und in ...
Continue Reading

Frost & Sullivan zeichnet Colt mit dem „Best Practices Company of the Year Award” für „European Network Services Industry Excellence” aus

Colt setzt Maßstäbe im Bereich digitale Infrastruktur, innovative Services sowie ESG Frankfurt, 8.12.2022, Colt Technology Services hat als ...
Continue Reading